Suchen

eishockey bilder banner klein

Gäste online

Aktuell sind 54 Gäste online

Aktuelle News der Nationalmannschaften der Frauen

Eishockey Nationalmannschaft der Frauen zurück auf dem Eis in Füssen

 (DEB Frauen) Wieder auf dem Eis: Nachdem die U16- und die U18-Frauen in den vergangenen Woche den Anfang gemacht haben, geht es in dieser Woche auch für unsere Frauen wieder von der Tartanbahn auf das Eis. Frauen-Bundestrainer Benjamin Hinterstocker hat 32 Spielerinnen für den ersten Eislehrgang der Saison ins Bundesleistungszentrum nach Füssen eingeladen.

deb rus 04042017 3

 

Die Frauen-Nationalmannschaft blickt mit einem weinenden und einem lächelnden Auge auf die vergangene Spielzeit zurück. Verpasste man im Februar die Qualifikation für die Olympischen Winterspiele 2018 nur ganz knapp, feierte man im April dann bei der Weltmeisterschaft mit dem 4.Platz das beste Resultat seit bestehen der deutschen Frauen Eishockey-Nationalmannschaft. Und auch wenn in der anstehenden Saison 2017/18 auf Grund der Winterspiele in PyeongChang (Südkorea) keine Top-Division Weltmeisterschaft auf dem Plan steht, will Hinterstocker das Jahr nutzen:

 

„Wir werden diese Saison identisch wie in den Jahren zuvor unsere Lehrgänge und Maßnahmen durchführen. Letztendlich müssen wir genauso intensiv arbeiten wie die qualifizierten Nationen für die Olympischen-Winterspiele. Nach dem 4.Platz in Plymouth werden wir die kommenden 20 Monate nutzen, um uns zielführend auf die Weltmeisterschaft im April 2019 in Finnland vorzubereiten. Parallel liegt unsere volle Aufmerksamkeit darauf, die U18-Mannschaft für die Top-Division Weltmeisterschaft im Januar vorzubereiten.“

 

Hinterstocker wird auf dem Eis wie gewohnt von U18 Frauen-Bundestrainer Tommy Kettner sowie Torwart-Trainer Andreas Jorde unterstützt, neben dem Eis leitet OSP-Sportwissenschaftler und Athletiktrainer Marco Dietzel die Einheiten.

 

IIHF Goalie-Camp

Parallel zum Lehrgang in Füssen findet zum ersten Mal ein „IIHF Women´s Goaltending Development Camp“ statt. Organisiert vom IIHF Frauen-Komitee werden vom 19.-23.07.2017 in Granada, Spanien insgesamt 48 Torhüterinnen aus dem Senioren- wie U18-Bereich und 16 Torwart-Trainer an dem neuen Format teilnehmen. Nicht nur das Teilnehmerinnenfeld sondern auch das Trainerteam setzt sich aus Nationen der ganzen Welt zusammen, ausgenommen der Top-Zwei Nationen USA und Kanada. Diese beiden Nationen senden lediglich zwei Trainer.

 

Zum einen die ehemalige Olympionikin und aktuelle Torhüterin der Buffalo Beauts, Brianne McLaughlin sowie der aktuelle Torhüterreferent von Hockey Canada, Joe Johnston. Um die Wichtigkeit der Umsetzung dieses Camps zu unterstreichen werden außerdem die Schweizer Olympia Bonze-Medaillen Gewinnerin Florence Schelling sowie die Slowakische Torhüterin und neu ernannte General Managerin der slowakischen Frauenmannschaft Zuzana Tomcikova das Camp als Botschafter besuchen und unterstützen.

 

Aus dem Kreis der deutschen Frauen-Nationalmannschaft werden Sandra Abstreiter, Frederike Trosdorff und Lilly Uhrmann teilnehmen. Frauen-Bundestrainer Benjamin Hinterstocker sieht das neu ins Leben gerufene Format der Torhüter-Schule als sehr positiv an: „Es ist super, dass die IIHF es realisieren konnte, nach dem erfolgreichen Konzept der IIHF Development Camps nun auch ein Torhüter-Camp ins Leben zu rufen. Zudem zeigt es den Stellenwert und die Energie, welche die IIHF in das Frauen-Eishockey investiert. Wir schätzen es sehr hier drei Torhüterinnen nach Granada entsenden zu dürfen.“                  





 

Schuster und Seitz beenden Nationalmannschaftskarriere

 

Nicht mehr berücksichtigen für die anstehenden Lehrgänge und Maßnahmen kann Frauen-Bundestrainer Hinterstocker die beiden Spielerinnen Lisa Schuster und Julia Seitz. Die 30-jährige gebürtige Münchnerin sowie die 23-jährige Allgäuerin müssen ihre internationale Karriere beide aus beruflichen Gründen beenden.

 

Julia Seitz durchlief in ihrer Jugendzeit das gesamte U18-Programm und nahm 2016 an der Frauen-Weltmeisterschaft in Malmö (Schweden) teil. Insgesamt kommt sie in 55 Länderpielen auf sechs Tore und vier Vorlagen. Die Stürmerin zeichnete sich stets mit einem tadellosen Verhalten aus und brachte nicht zuletzt durch ihre Laufstärke viel Energie und Leidenschaft in die Mannschaft.

 

Die Stürmerin Lisa Schuster blickt auf eine lange Karriere im Trikot der deutschen Nationalmannschaft zurück. Insgeamt 148 Spiele, einige davon auch bei Top-Division Weltmeisterschaften sowie 20 Tore und 17 Vorlagen stehen auf ihrem Konto. 2014 konnte Schuster ihre internationale Karriere mit der Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in Sotschi krönen. Die Wahl-Berlinerin verstärkte die Mannschaft stets durch ihr Können und ihre zuverlässige Leistung. „Ich blicke auf schöne acht Jahre mit Höhen und Tiefen, einmaligen und unvergesslichen Erfahrungen mit den besten Spielerinnen Deustchlands zurück. Ich wünsche dem deutschen Fraueneishockey alles erdenklich Gute für die Zukunft und bis stolz ein Teil davon gewesen zu sein.“

 

Benjamin Hinterstocker: „Im Namen des Deutschen Eishockey-Bundes und der Frauen-Nationalmannschaft bedanken wir uns für den Einsatz und die Leidenschaft der beiden Spielerinnen über Jahre hinweg. Wir hoffen, dass sie dem Frauen-Eishockey in irgendeiner Art und Weise erhalten bleiben. Lisa und Julia sind natürlich als ehemalige Nationalspielerinnen jederzeit bei Maßnahmen oder Lehrgängen herzlich willkommen.“


Eishockey Nationalmannschaft der Frauen Kader

Pos Name Vorname Geb. LS Mannschaft
GK Albl Franziska 29.04.95 38 TEV Miesbach
GK Flötgen Jule 24.12.91 7 Göteborg HC
GK Harß Jennifer 14.07.87 173 ERC Sonthofen
GK May Johanna 23.04.00 0 EC Bad Tölz
GK Neuert Stefanie 27.10.01 0 Deggendorf EC
GK Pfeifer Tatjana 03.03.01 0 Krefelder EV
DF Bartsch Anne 22.09.95 55 Eisbären Juniors Berlin
DF Botthof Tabea 01.06.00 12 Kent School
DF Brendel Franziska 31.12.00 2 Augsburger EV
DF Eisenschmid Tanja 20.04.93 114 Minnesota Whitecaps
DF Gleißner Daria 30.06.93 139 ECDC Memmingen Indians
DF Nickisch Anna-Maria 07.01.00 0 ETC Crimmitschau
DF Rothemund Yvonne 23.09.92 73 ESC Planegg
DF Sabus Sorsha 14.06.99 3 TSV Erding
DF Strobel Carina 11.09.97 49 ECDC Memmingen Indians
DF Ujcik Jessica 20.04.96 27 Morrisville State College
FW Amort Hanna 23.10.99 0 Eisbären Juniors Berlin
FW Anwander Manuela 09.01.92 163 ECDC Memmingen Indians
FW Bär Naemi 14.02.00 0 Kölner EC
FW Delarbre Marie 22.01.94 81 ECDC Memmingen Indians
FW Eisenschmid Nicola 10.09.96 63 ECDC Memmingen Indians
FW Feldmeier Franziska 05.02.99 9 ESC Planegg
FW Haider Celina 20.07.00 0 EHC Klostersee
FW Kaiser Luisa 14.02.00 0 TSV Erding
FW Kamenik Nina 27.04.85 218 Eisbären Juniors Berlin
FW Karpf Bernadette 03.07.96 68 ESC Planegg
FW Kluge Laura 06.11.96 53 St. Cloud State University
FW Krause Tanja 18.04.00 0 SC Weinfelden
FW Lanzl Andrea 08.10.87 273 ERC Ingolstadt
FW Soccio Kelsey 24.05.98 3 Eisbären Juniors Berlin
FW Spielberger Kerstin 14.12.95 108 ESC Planegg
FW Zorn Julia 06.02.90 184 ESC Planegg
             




eishockey-online.com ist Partner & Sponsor des Deutschen Eishockey Bund und vermarktet die Original Gameworn Eishockeytrikots der Nationalmannschaft, welche im SHOP verfügbar sind.

 

Bilder von den Eishockey Nationalmannschaft der Frauen finden Sie in unserer Galerie unter www.eishockey-bilder.com/deb/deb-frauen