Suchen

eishockey bilder banner klein

Gäste online

Aktuell sind 23 Gäste online

Eishockey auch bei Mädchen beliebt


(DEB Frauen)
Die Sportart Eishockey ist nicht nur bei den Erwachsenen sehr beliebt. Es gibt auch viele junge Mädels, die sich für die Sportart begeistern können. Wer einmal von der Sportart in den Bann gezogen wurde, der bleibt oftmals lange in einem Team und steigt im Erwachsenenalter in die Damenmannschaft auf. Ganz so bekannt und populär wie in den USA ist Eishockey bei den Mädchen und Damen allerdings noch nicht. In und um Boston gibt es beispielsweise schon rund 200 Mädchenmannschaften. Auch hier in Deutschland können die verschiedenen Vereine Kinder für den Sport begeistern. Werden die Kids richtig gefördert, können sie richtig erfolgreich werden und im Team ihren Spaß haben.

deb 06012016 weiss(Foto: Richard Langnickel)


Es gibt auch schon einige Clubs und Vereine, die ganz gezielt die Kinder an den Sport heranführen und begeistern möchten. Die Gründer der Clubs möchten allgemein Eishockey in Deutschland vorantreiben und immer mehr Mitglieder und Spieler gewinnen. Im Prinzip können Kinder schon ab dem Grundschulalter in die Welt des Eishockeysports hineinschnuppern. Meistens wird die Aufnahme im Team ab einem Alter von sechs Jahren ermöglicht. Ab dem Alter von sechs Jahren ist eine entsprechende Eishockey-Ausbildung möglich. Die Kinder werden im Laufe der Jahre immer weiter gefördert und trainiert, sodass sie im Jugendalter schon so weit sind, dass sie entsprechende Leistungen bringen, um in die Frauenmannschaften aufgenommen werden zu können. Die Teams freuen sich über jeden neuen Spieler.

 



 

Auch die Sportwetter sind darüber erfreut, dass es mittlerweile einige Eishockey-Teams gibt. Sie haben somit auch die Möglichkeit, Tipps auf die Spiele abzugeben und mit ein bisschen Glück zu gewinnen. Die Sportwetter müssen natürlich nur noch einen passenden Buchmacher finden, bei dem sie ihre Wetten auf die Spiele abgeben können. Es ist allerdings auch so, dass bereits bei vielen Anbietern die Möglichkeit besteht, auf Eishockey-Spiele zu tippen. Wer noch einen guten Anbieter sucht, der kann auch unter wettanbietererfahrungen.com schauen. Auf der Seite gibt es einen guten Überblick über die verschiedenen Buchmacher. Es werden die verschiedenen Anbieter miteinander verglichen.

 

Dank der Übersicht braucht sich kein Sportwetter großartig im Vorfeld mit den vielen verschiedenen Buchmachern beschäftigen und über das Angebot informieren. Dort gibt es alles aus einer Hand. Ebenfalls wird darüber berichtet, welcher Buchmacher Bonusaktionen im Petto hat. Möglich ist beispielsweise ein Neukundenbonus für diejenigen Sportwetter, die sich komplett neu anmelden. Mal ist es ein Bonus ohne Einzahlung, sodass der Sportwetter bereits einen Bonusbetrag oder eine Gratiswette ohne Einzahlung erhält. Manchmal handelt es sich aber auch um einen Einzahlungsbonus. In dem Fall gibt es den Bonus erst dann, wenn eine Einzahlung getätigt wurde.

 

 


eishockey-online.com ist Partner & Sponsor des Deutschen Eishockey Bund und vermarktet die Original Gameworn Eishockeytrikots der Nationalmannschaft, welche im SHOP verfügbar sind. Bilder von den Eishockey Nationalmannschaft der Frauen finden Sie in unserer Galerie.

 

fb eol banner2017 schmal

Weitere Eishockey News

2018.10.05 SUI3
Oktober 07, 2018

Sieg und Niederlage für die DEB Frauen zum Auftakt in die Länderspielsaison

(DEB Frauen) (Peter Gemsjäger) Mit einem 4:0 (1:0/1:0/2:0) Erfolg und einer 3:4 (0:1/1:1/2:2) Niederlage gegen die Schweiz startete die deutsche Fraueneishockey Nationalmannschaft in die Länderspielsaison. (Foto: Peter Gemsjäger) Von den Memminger… ...mehr
deb schweiz 05102018
Oktober 06, 2018

DEB Frauen gewinnen ersten Test mit 4:0 gegen die Eidgenossen

(DEB Frauen) Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat ihre erste Begegnung im Bundesleistungszentrum Füssen gegen die Schweiz mit 4:0 (1:0/1:0/2:0) gewonnen. (Foto: DEB) Zu Beginn konnte sich keine Mannschaft einen Vorteil verschaffen, den ersten… ...mehr
benjamin hinterstocker
September 01, 2018

Abschied von Benjamin Hinterstocker und Tommy Kettner zum Ende des Jahres

(DEB Frauen) Benjamin Hinterstocker und Tommy Kettner sind ab Ende des Jahres nicht mehr als Trainer der Frauen- bzw. Nachwuchsnationalmannschaften des Deutschen Eishockey-Bundes e.V. (DEB) tätig. Ihre zum 31. Dezember 2018 befristeten Verträge… ...mehr