Tim Sinzenich

Tim Sinzenich

(PM DEB) Die Frauennationalmannschaft hat das zweite Spiel beim 4-Nationen-Turnier in Füssen nach Verlängerung verloren. Gegen die Schweiz gab es ein 4:5 (2:1/0:2/2:1).

(PM ÖEHV) Zum zweiten Mal in dieser Saison absolviert die österreichische Nationalmannschaft der Damen ein Trainingslager mit Länderspielen. Kurz nach Weihnachten wird es für die U18-Nationalmannschaft in Sachen IIHF Weltmeisterschaft ernst.

Mit 4:0 und 7:0 gewann der ESC Planegg seine Heimspiele gegen die Frauen Eisbären Juniors Berlin.

(PM SIHF) Mit Titelverteidiger ZSC Lions, Meister Lugano, Reinach und Bomo Thun stehen vier Women’s League-Teams im Finalturnier des Swiss Women’s Hockey Cup. Die beiden anderen Teams aus der obersten Spielklasse, Weinfelden und Neuchâtel Hockey Academy, verloren im Viertelfinal die Direktduelle gegen die ZSC Lions respektive Reinach.

Ohne Tore in Grafing…

(PM Frauen Eisbären Juniors Berlin) Nichts zu holen gab es für die Eisbären Juniors Berlin beim Ausflug in die Scheune von Grafing. Wieder wurden gute Chancen nicht genutzt und so gewann der ESC Planegg-Würmtal das 2. Spiel mit 7:0 (4:0/1:0/2:0).

(PM Frauen Eisbären Juniors Berlin) Nicht chancenlos, aber ohne Punkt blieben die Eisbären Juniors Berlin beim ersten Spiel des Wochenendes beim ESC Planegg-Würmtal. 4:0 (2:0/1:0/1:0) gewannen die Gastgeberinnen, die ihre Chancen einfach besser nutzten.

(PM EWHL) European Women’s Hockey League: Aisulu, KMH and MAC take six points on this weekend and are on the best way to qualify for the league’s final 4 tournament…

(PM ECDC Memmingen Indians Frauen) Einen Tag nach dem klaren 8:1 Heimerfolg kamen die Memminger Indians am Sonntagabend zu einem mühsamen 5:3 (3:2/2:1/0:0) Arbeitserfolg über die Mad Dogs aus Mannheim. Mit sechs Punkten aus dem Wochenende haben die Indians ihr Soll erfüllt und bleiben mit Tabellenführer Planegg auf Tuchfühlung.

(PM ECDC Memmingen Indians Frauen) Mit einem 8:1 Kantersieg schickten die Memminger Indians am Samstagabend die Mad Dogs Mannheim nach Hause. Der Tabellenvierte war gegen den Meister chancenlos und kassierte am Memminger Hühnerberg seine bislang höchste Saisonniederlage.

(PM SIHF) In der Masterround der Women’s League setzen sich die beiden Meisterschaftsfavoriten Ladies Lugano und ZSC Lions ab, im Mittelfeld spitzt sich der Kampf um die zwei weiteren Playoff-Plätze zu.

Seite 13 von 22
Top