Tim Sinzenich

Tim Sinzenich

Ohne Druck nach Füssen

(PM Frauen Eisbären Juniors Berlin) Am Wochenende ist es soweit, der Deutsche Meister der Frauenbundesligasaison 2020/21 wird ermittelt. Für die Eisbären Juniors Berlin geht es im Halbfinale gegen den ERC Ingolstadt.

(PM ÖEHV) EHV Sabres Wien gegen DEC Salzburg Eagles lautet bereits zum achten Mal in Folge das Endspiel um die österreichische Staatsmeisterschaft der Damen. Am 20. März beginnt die "Best-of-Three"-Finalserie in Wien.

(PM SIHF) In den Playoff-Halbfinals der Women’s League setzen sich die Favoritinnen durch. Die ZSC Lions Frauen gewinnen ihre Serie gegen Bomo Thun mit 3:0, die HC Ladies Lugano schlagen die Thurgau Indien Ladies mit 3:1.

Knapp am Punkt vorbei…

(PM Frauen Eisbären Juniors Berlin) Wieder ein insgesamt enges Spiel lieferten die Eisbären Juniors Berlin dem ECDC Memmingen. Am Ende gewannen die Indians knapp mit 3:2 (1:0/0:0/2:2).

(PM Frauen Eisbären Juniors Berlin) Viel zu tun hatte der ECDC Memmingen Indians, um sein Heimspiel gegen die Eisbären Juniors Berlin zu gewinnen. Denn trotz eines 3:0-Rückstands wurde Memmingen noch gefordert und gewann am Ende knapp mit 4:2 (3:0/0:2/1:0),

(PM ÖEHV, gekürzt) Die Neuberg Highlanders schafften über die Qualifikationsrunde den Sprung in das Halbfinale der Damen-Staatsmeisterschaft, das an diesem Wochenende ausgetragen wird. Beim Para Eishockey geht es am Sonntag mit der zweiten Runde in Graz weiter.

(PM Frauen Eisbären Juniors Berlin) Zwei Spiele haben die Eisbären Juniors Berlin in der Hauptrunde noch zu bestreiten und diesmal sind es echte Auswärtsspiele. Es geht zu den Nachholspielen beim Tabellendritten ECDC Memmingen Indians.

(PM ECDC Memmingen Indians Frauen) Eine Woche vor dem, mit Spannung erwartetem „Final Four“ Turnier um die Deutsche Meisterschaft empfangen die Frauen der Memminger Indians die Eisbären aus Berlin am heimischen Hühnerberg. Spielbeginn ist am Samstag um 16 Uhr bzw. Sonntag 12 Uhr.

(PM DEB) U18-Frauen-Bundestrainerin Franziska Busch wird die deutsche Frauen-Nationalmannschaft bei der bevorstehenden IIHF Frauen-Weltmeisterschaft in Kanada als Headcoach betreuen. Die 35-Jährige vertritt den derzeit als Interims-Sportdirektor tätigen Frauen-Bundestrainer Christian Künast beim Turnier in Halifax und Truro, das vom Weltverband IIHF am Donnerstag auf den 6. bis 16. Mai verlegt wurde.

(PM SIHF) Am vergangenen Samstag starteten die vier Playoff-Teilnehmer der Women’s League in die Halbfinals. In beiden Serien gingen jeweils die Favoriten aus Zürich und Lugano bereits mit 2:0 in Führung. Alle vier Spiele waren aber denkbar knapp.

Seite 3 von 46
Top