Tim Sinzenich

Tim Sinzenich

(PM ECDC Memmingen Indians Frauen) Nach der einwöchigen Pause geht der Spielbetrieb in der Fraueneishockey-Bundesliga (DFEL) regulär weiter. Die Indians Frauen empfangen dabei am Samstag um 17:15 Uhr den ERC Ingolstadt am heimischen Hühnerberg. Einen Tag später geht es zum Rückspiel an die Donau. Anspiel in der Saturn Arena ist am Sonntag um 13:30 Uhr.

(PM Frauen Eisbären Juniors Berlin) Es gibt nun doch keine Pause in der Frauenbundesliga und so geht es für die Eisbären Juniors Berlin an diesem Wochenende erstmals auf Reisen. Es gibt eine Premiere, denn es geht zum Bundesligaaufsteiger Kölner EC „Die Haie“.

(PM SIHF) Die Covid-19 Task Force der Regio League hat sich gestern virtuell getroffen, um eine weitere Lagebeurteilung vorzunehmen, und hat dabei mehrere Entscheide getroffen.

(PM DEB) Nach intensivem Austausch mit den Vereinen in den vergangenen Tagen hat der Deutsche Eishockey-Bund e.V. entschieden, den Spielbetrieb der Frauen-Bundesliga (DFEL) ab dem kommenden Wochenende fortzusetzen. Voraussetzung dafür ist selbstverständlich die Beachtung und Einhaltung der geltenden Corona-Schutzmaßnahmen und die Einordnung der Frauen-Bundesliga in den Bereich Spitzensport.

(PM ECDC Memmingen Indians Frauen) Der Deutsche Eishockeybund (DEB) hat heute die Vereine der Fraueneishockey-Bundesliga (DFEL) darüber informiert, dass der Spielbetrieb der Eishockey Frauen-Bundesliga ab dem Wochenende 14.11./15.11.2020, natürlich unter Beachtung und Einhaltung der geltenden Corona-Schutzmaßnahmen, fortgesetzt wird.

(PM SIHF) Die Winteruniversiade 2021 wird neu vom 11. bis am 21. Dezember 2021 stattfinden. Das Exekutivkomitee des internationalen Hochschulsportverbandes FISU hat das Konzept für die Verschiebung des Vereins Winteruniversiade Luzern-Zentralschweiz 2021 heute gutgeheissen. Erste Reaktionen aus Sport und Region sind äusserst positiv.

Start der nächsten Phase

(PM ÖEHV) Am Freitag übermittelte das Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport an den ÖEHV die Zusage, das Bundesleistungszentrum für Dameneishockey in Villach mit einem Drittel der Kosten zu finanzieren.

(PM ÖEHV) Aufgrund der Verschärfung der Covid-19-Maßnahmen und der Ausrufung der Gefahrenlage in Ungarn sagt der Österreichische Eishockeyverband seine Teilnahme an den beiden Länderspielen der österreichischen Nationalmannschaft der Damen ab.

(PM SIHF) Der Bundesrat erlaubte letzte Woche die Fortsetzung von Trainings- und Spielbetrieb von Mannschaften, die in überwiegend professionellen Ligen tätig sind. Das Bundesamt für Sport hat darauf präzisiert, dass dies auch auf die höchste Frauen-Eishockeyliga der Schweiz, die Women’s League, zutrifft. Somit geht die Meisterschaft der WL am Samstag, 7. November, weiter.

Fraueneishockey-Bundesliga (DFEL): Mit 6:1 in Mannheim und 1:3 zu Hause verloren die KEC-Frauen beide Partien gegen die Mad Dogs Mannheim.

Seite 7 von 40
Top