Nächste Spiele Frauen Bundesliga 2019/2020

 
(PM Mad Dogs Mannheim) Zunächst möchten wir uns bei den ECDC Memmingen Indians Frauen bedanken, dass sie auf ihr spielfreies Wochenende verzichtet ...
(PM ECDC Memmingen Indians Frauen) In einem vorgezogenen Bundesligaspiel kamen die Frauen der Memminger Indians zu einem 6:4 (1:2/3:2/2:0) ...
(PM ECDC Memmingen Indians Frauen) Eigentlich wären unsere Indians-Mädels am Wochenende spielfrei, aber nun kommen sie doch zum Einsatz. Die „Mad ...
(PM ECDC Memmingen Indians Frauen) In einem hochklassigen und schnellen Spiel bezwangen die Frauen der Memminger Indians den ERC Ingolstadt am ...
(PM Frauen Eisbären Juniors Berlin) Die Eisbären Juniors können sich über das erste perfekte Wochenende freuen, denn auch das zweite Spiel beim ...
(PM Frauen Eisbären Juniors Berlin) Sie waren favorisiert und sie ließen nichts anbrennen. Die Eisbären Juniors Berlin gewannen das erste Spiel beim ...

Bilder von der WM 2019

title_5fbe5b1d1b9ce16102015641606310685

WM 2019

title_5fbe5b1d1ba1416994350671606310685

WM 2019

title_5fbe5b1d1ba578937827061606310685

WM 2019

title_5fbe5b1d1ba9a12204754031606310685

WM 2019

title_5fbe5b1d1badc18110418891606310685

WM 2019

title_5fbe5b1d1bb1d919933801606310685

WM 2019

title_5fbe5b1d1bb5f17116094881606310685

WM 2019

title_5fbe5b1d1bba110542197441606310685

WM 2019

title_5fbe5b1d1bbe215142391131606310685

WM 2019

title_5fbe5b1d1bc2411401424291606310685

WM 2019

title_5fbe5b1d1bc669590994841606310685

WM 2019

title_5fbe5b1d1bca811212883991606310685

WM 2019

title_5fbe5b1d1bce99720383901606310685

WM 2019

title_5fbe5b1d1bd2b3532415571606310685

WM 2019

title_5fbe5b1d1bd6d17056083681606310685

WM 2019

title_5fbe5b1d1bdae21343108141606310685

WM 2019

title_5fbe5b1d1bdf017459381606310685

WM 2019

title_5fbe5b1d1be3216697918621606310685

WM 2019

title_5fbe5b1d1be7413380924451606310685

WM 2019

title_5fbe5b1d1beb58610264941606310685

WM 2019

(PM EWHL) European Women’s Hockey League: after a 5-1 in the game against hardest competitor SKP Bratislava KMH Budapest is now the only still ...
(PM EWHL) European Women’s Hockey League: thanks to a strong third period Silesian Metropolis Katowice beat the KEHV Lakers 6-4 and so they can ...
(PM EWHL) European Women’s Hockey League: KMH Budapest played in Salzburg and Bolzano and took 6 points back home… With a 8-1 against the ...
(PM EWHL) European Women’s Hockey League: on Sunday MAC Budapest won 5-0 in Bolzano, leader SKP secured their number one position with a clear 7-1 in ...
(PM EWHL) European Women’s Hockey League: Salzburg Eagles win 5-4 after shootout against MAC Budapest… In a thrilling game the Austrians were ...
(PM EWHL) European Women’s Hockey League: HC SKP Bratislava also won the second game within 24 hours in Katowice and is the new leader in EWHL ...

 deb cze 01042017 5

(DEB Frauen) (Christian Diepold) Auch im  zweiten Spiel bei der Eishockey Weltmeisterschaft 2017 in den USA gab es nach dem sensationellen Erfolg von Gestern gegen die Schweden erneut Grund zum Jubeln. Die deutschen Frauen konnten sich durch Tore von Julia Zorn und Laura Kluge gegen die starken Tschechinnen mit 2:1 durchsetzen und damit frühzeitig den Klassenerhalt sichern. 

 

Im Vergleich zur gestrigen Begegnung begann das DEB Team heute im Tor mit Ivonne Schröder (Tornado Niesky) und musste von Beginn an gleich hellwach zu Werke gehen, da die Tschechinnen mit viel Tempo und Druck auftraten und zu einer Vielzahl an guten Torchancen kamen. Ivonne Schröder war jedoch stets auf Ihrem Posten und verhinderte erfolgreich einen Rückstand. Nach der ersten Sturmphase der Tschechen konnte sich Deutschland dann besser in die Partie bringen und kam selbst zu ein paar Torschüssen. Mit einem 12:2 Schussverhältnis für Tschechien ging es dann in die erste Drittelpause.

 

Auch im Mittelabschnitt hatte die deutsche Defensive um Ivonne Schröder alle Hände voll zu tun um die gefährlichen Angriffsbemühungen der Tschechinnen abzuwehren. Mit Glück und Geschick und mit einer herausragenden deutschen Torhüterin zwischen den Pfosten überstehen die deutschen Eishockey-Mädels die erste brenzlige Unterzahlsituation. Kurz darauf verfehlt Ronja Jenike bei einem Schuss nur knapp das gegnerische Tor. In der 35. Minute zeigt sich das DEB-Team unbeeindruckt von der tschechischen Dominanz auf dem Eis und Kapitän Julia Zorn schliesst eiskalt einen Konter auf Vorlage von Laura Kluge zur 0:1-Führung ab.

 

Ein Schlag ins Gesicht für Tschechien, die spielbestimmend sind und weiter nach vorne drängen und knapp zwei Minuten vor dem Ende noch Mals die große Möglichkeit einer Überzahl erhielten, doch Deutschland kann auch dieses Powerplay schadlos überstehen und die knappe Führung in die zweite Drittelpause retten.



 

Es waren nur wenige Sekunden im letzten Drittel gespielt, da musste erneut eine deutsche Spielerin auf der Strafbank Platz nehmen, doch auch diese Unterzahlsituation wurde ohne Gegentreffer überstanden. Danach folgte mit dem ersten Powerplay etwas Entlastung im aufreibenden und kampfvollen Spiel für das deutsche Team, doch nach dem Ablauf der Strafzeit konnten die Tschechinnen durch eine schöne Kombination den verdienten Ausgleich erzielen (50.). Ivonne Schröder war bei diesem Treffer machtlos, hatte sie bis dato bereits 38 Schüsse erfolgreich pariert.

 

Danach stand das Spiel auf Messers Schneide und beide Teams wollten auf keinen Fall den nächsten Fehler begehen. Kurz vor dem Ende hatte Kerstin Spielberger eine Riesenchance, doch scheitert an der tschechischen Torhüterin. Nach einem Schuss von Marie Delarbre kann Peslarova die Scheibe nicht festhalten und Laura Kluge staubt eiskalt zur erneuten 2:1 Führung für das deutsche Team ab. Tschechien nahm daraufhin einen Auszeit und den Torhüter vom Eis und versuchte noch einmal alles nach vorne zu werfen, doch Ivonne Schröder und ihre Abwehr sagten dazu NEIN !



Das Spiel ist aus und die deutschen Mädels liegen sich in den Armen, sie haben es geschafft die übermächtigen Tschechinnen eiskalt zu besiegen und damit nicht nur die Führung in der Gruppe zu verteidigen, sondern auch das vorgegebene Ziel mit dem Klassenerhalt zu sichern. Mal schauen wo die Reise jetzt hingeht, ist ja irgendwie wie das Märchen von 2010 von Uwe Krupp, oder ? (schmunzelt)...

Wir sind stolz auf Euch Mädels ! #GoGermany


Stimmen zum Spiel:

Ivonne Schröder: „Ich bin sehr glücklich über unser heutiges Spiel, in der die gesamte Mannschaft hervorragend defensiv gearbeitet und mir sehr geholfen hat. Nach der verpassten Olympiaqualifikation waren wir alle ziemlich down, aber hier hat das Team gezeigt, was in ihm steckt.“

 

Tschechien 1:2 Deutschland (0:0|0:1|1:1)

Tore:

0:1|35.|Julia Zorn (Kluge)
1:1|50.|Aneta Ledlova
1:2|59.|Laura Kluge (Delarbre)

(Foto Stephan Zorn)


eishockey-online.com ist Partner & Sponsor des Deutschen Eishockey Bund und vermarktet die Original Gameworn Eishockeytrikots der Nationalmannschaft, welche im SHOP verfügbar sind.

 

Bilder von den Eishockey Nationalmannschaft der Frauen finden Sie in unserer Galerie unter www.eishockey-bilder.com/deb/deb-frauen

 

 

Top