Nächste Spiele Frauen Bundesliga 2019/2020

 
(Interview) (Tim Sinzenich) KEC-Stürmerin Gesa Dinges hat im Laufe ihrer Eishockeykarriere bei einigen Vereinen in Nordrhein-Westfalen und im ...
(Tim Sinzenich) Wie Fraueneishockey aus verschiedenen Quellen erfahren hat, soll Marie Delarbre zur kommenden Saison von den ECDC Memmingen Indians ...
(PM KEC-Frauen) Nach der sportlichen Qualifikation des 1a-Teams hat jetzt auch der KEC-Vorstand die Zustimmung zum Aufstieg in die 1. Bundesliga ...
(PM ECDC Memmingen Indians Frauen) Während des Eistrainings am Dienstagabend kam der Anruf vom Deutschen Eishockeybund. Die Saison in der ...
Mit dem 1:1 ist KEC "Die Haie e. V."-Frauen der Meistertitel der 2. Liga Nord nicht mehr zu nehmen, nachdem sie das sportliche Aufstiegsrecht bereits ...
1:1 stand es am Ende nach dem hart umkämpften Spiel zwischen KEC "Die Haie e. V." Frauen und dem Grefrather EC 2001. Grefraths Stürmerin Michelle ...

Bilder von der WM 2019

title_5ed0ddeb682933287632781590746603

WM 2019

title_5ed0ddeb682e69111420881590746603

WM 2019

title_5ed0ddeb6832b8227963871590746603

WM 2019

title_5ed0ddeb683781722178901590746603

WM 2019

title_5ed0ddeb683c517379685491590746603

WM 2019

title_5ed0ddeb684107572487281590746603

WM 2019

title_5ed0ddeb6845219033260871590746603

WM 2019

title_5ed0ddeb684945865918511590746603

WM 2019

title_5ed0ddeb684dd7690082241590746603

WM 2019

title_5ed0ddeb6852a7045881041590746603

WM 2019

title_5ed0ddeb6856c13929491151590746603

WM 2019

title_5ed0ddeb685b220517557831590746603

WM 2019

title_5ed0ddeb685fd15115721381590746603

WM 2019

title_5ed0ddeb686406776327331590746603

WM 2019

title_5ed0ddeb6868c11611256961590746603

WM 2019

title_5ed0ddeb686ce11398637451590746603

WM 2019

title_5ed0ddeb6871e3216139391590746603

WM 2019

title_5ed0ddeb687695129913601590746603

WM 2019

title_5ed0ddeb687b57212256661590746603

WM 2019

title_5ed0ddeb6880313755115771590746603

WM 2019

(PM EWHL) European Women’s Hockey League: KMH Budapest is EWHL Champion 2019-20 after a 2-1 win in the final game against MAC and so they ...
(PM EWHL) European Women’s Hockey League: for the first time ever in EWHL history two Hungarian teams will battle for the gold medals… In the ...
(PM EWHL) European Women’s Hockey League: the top 4 teams in EWHL will meet each other in Spittal an der Drau (Austria) on coming weekend for the big ...
(PM EWHL) European Women’s Hockey League: all games in Preliminary Round have been played, on coming weekend the EWHL Final 4 Tournament will take ...
(PM EWHL) European Women’s Hockey League: the EVB Eagles South Tyrol are the fourth team to reach the EWHL Final 4 Tournament 2020… With a clear ...
(PM EWHL) European Women’s Hockey League: the last 8 games in EWHL Preliminary Round will be played on coming weekend and all 10 teams will be ...

 

(IIHF Women Worlds 2019) (CD) Bei der Eishockey Weltmeisterschaft der Frauen 2019 in Espoo hat sich eine Senstion ereignet. Die Kanadierinnen haben zum ersten Mal in 19 Jahren ein Finale verpasst. Im heutigen Halbfinale in der Metro Areena von Espoo schlugen die Gastgeberinnen Finnland den 10-fachen Weltmeister mit 2:4 und stehen damit sensationell im morgigen Finale.

 

kanada finnland 13042019 2
(Foto: HHOF/IIHF)


Dabei begann die Partie eigentlich standesgemäß, da die Ahornblätter bereits in der 3. Minute durch Jamie Rattray in Führung gehen konnten, doch obwohl die Überlegenheit des Rekordweltmeisters auf dem Eis deutlich sichtbar war schlugen die Finninnen im Powerplay durch Savolainen (17.) eiskalt zurück. In der Schlussminute des ersten Drittels musste die Kanadierin Blayre Turnbull nach einem unglücklichen Aufprall an der Bande verletzt das Eis verlassen. 


Im Mittelabschnitt das gleiche Bild, Kanada lief ununterbrochen auf das Tor von Noora Raty, die heute eine weltklasse Leistung im finnischen Tor ablieferte. Bei der nächsten Strafzeit für Kanada war es Jenni Hirikoski (27.) mit der 1:2 Führung, welche aber nur 63 Sekunden anhielt, dann folgte durch Loren Gabel der 2:2 Ausgleich. Drei Minuten vor der Drittelpause ließ die kanadische Torhüterin Shannon Szabados einen Schuß von Susanna Tapani durch die Schoner zur erneuten 2:3 Führung passieren. Mit einem Schussverhältnis von 32:15 für Kanada ging es dann in die letzte Drittelpause. 

 




Der Schlussabschnitt begann für Finnland in Unterzahl, jedoch konnte man auch diese Situation schadlos überstehen, danach drückten die Kanadierinnen weiter auf das Tor von Noora Raty und erzielten in der 51. Minute den vermeindlichen 3:3 Ausgleich, doch nach minutenlangen Betrachten der Video-Bilder gab die Schiedsrichterin den Treffer nicht. Mit der Führung im Rücken bahnte sich einen Sensation an und das Stadion und die Spielerinnen auf dem Eis waren mehr als angespannt. 


Finnlands Trainer nahm in der 54. Minute nach einer langen Druckphase der Kanadier einen Auszeit. Sein Gegenüber peitsche sein Team weiter nach Vorne, aber die Zeit lief gnadenlos  von der Uhr und so nahmen die Kanadierinnen 1:20 vor dem Ende ihren Goalie vom Eis und versuchten mit 6-Mann/Frau den Ausgleich zu erzwingen. Ronja Savolainen erzielte 38 Sekunden vor dem Ende mit ihrem zweiten Trefffer das entscheidende 2:4 ins leere Tor. 

Nach der Sirene lagen sich die Finninnen in den Armen und das ganze Stadion stand Kopf, die Enttäuschung war den Kanadierinnen ins Gesicht geschrieben, sie hatten zum ersten Mal seit Bestehen des internationalen Fraueneishockey bei der 19. Weltmeisterschaft ein Finale verpasst und müssen sich mit dem Spiel um die Bronzemedaille begügnen.


Mit diesem Sieg schreiben die Finninnen Eishockeygeschichte und haben zum ersten Mal seit 1990 die Möglichkeit auf eine Goldmedaille. In den vergangenen 19 Jahren konnten die SUOMI 11 Mal die Bronzemedaillie gewinnen.  

 

kanada finnland 13042019

(Foto HHOF/IIHF)


Frauen WM 2019 Espoo Halbfinale, 13.04.2019
Kanada - Finnland 2:4 (1:1|1:2|0:1)

Tore: 
1:0|03.|Rattray Jamie (Stacey)
1:1|17.|Savolainen Ronja (Hirikoski, Tulus) PPT
1:2|27.|Hirikoski Jenni (Tulus, Savolainen) PPT
2:2|28.|Gabel Loren (Jenner, Bettez) 
2:3|37.|Tapani Susanna (Laitinen, Karvinen) 
2:4|60.|Savolainen Ronja (Emptynet) 


eishockey-online.com ist Partner & Sponsor des Deutschen Eishockey Bund und vermarktet die Original Gameworn Eishockeytrikots der Nationalmannschaft, welche im SHOP verfügbar sind. Bilder von den Eishockey Nationalmannschaft der Frauen finden Sie in unserer Galerie.

 

20180414 17 DEB SLK

 

Top