Nächste Spiele Frauen Bundesliga 2019/2020

 
Kantersiege für Memmingen in Bergkamen Deutliche Siege für Ingolstadt bei der DEG Berlin setzt seine "Sonntagsstärke" auch gegen Planegg fort ...
(PM Frauen Eisbären Juniors Berlin) Eine gute Leistung zeigten die Eisbären Juniors im 2. Spiel gegen den ESC Planegg. Zwar konnte eine 3:1-Führung ...
(PM ECDC Memmingen Indians Frauen) Mit zwei Kantersiegen in Bergkamen revanchierten sich die Indians Frauen für die Punktverluste gegen die Bärinnen ...
(PM Frauen Eisbären Juniors Berlin) Der ESC Planegg-Würmtal gab sich keine Blöße und holte sich am Samstag das erste Spiel gegen die Eisbären ...
(PM Frauen Eisbären Juniors Berlin) Das einzige Heimspielwochenende der Eisbären Juniors Berlin steht ganz im Zeichen des Pinktobers. Eishockey gibt ...
(Tim Sinzenich) Bereits seit mehreren Jahren ist Christian Sohlmann Trainer der ERC Ingolstadt Frauen. Zu dieser Saison gab es etliche Abgänge und ...

Bilder von der WM 2019

title_5da92858483ce8066609751571367000

WM 2019

title_5da9285848416664954161571367000

WM 2019

title_5da928584845912894438731571367000

WM 2019

title_5da928584849b12496235591571367000

WM 2019

title_5da92858484de19004466861571367000

WM 2019

title_5da92858485206533161031571367000

WM 2019

title_5da92858485612189766501571367000

WM 2019

title_5da92858485a32943017211571367000

WM 2019

title_5da92858485e56626463681571367000

WM 2019

title_5da928584862719199709251571367000

WM 2019

title_5da928584866915907623191571367000

WM 2019

title_5da92858486ab12443979661571367000

WM 2019

title_5da92858486ed3503278441571367000

WM 2019

title_5da928584872f20790975511571367000

WM 2019

title_5da92858487718321010691571367000

WM 2019

title_5da92858487b38800350601571367000

WM 2019

title_5da92858487f52818565271571367000

WM 2019

title_5da928584883713480394881571367000

WM 2019

title_5da928584887910285197321571367000

WM 2019

title_5da92858488bb12857746691571367000

WM 2019

 

(IIHF Women Worlds 2019) (CD) In Espoo bei der Eishockey Weltmeisterschaft der Frauen hat sich im Finale ein wahres Drama ereignet. Finnland erzielte in der Overtime das vermeindliche 2:1 Game-Winning-Goal, doch die Referee´s gaben nach minutenlangen Videobeweis den Treffer nicht. Das anschließende Penaltyschiessen wurde von den US-Amerikanerinnen gewonnen, die dadurch den 5 Weltmeistertitel in Folge holten.

 

usa fin 14042019

(Foto HHOF/IIHF)


Finnland hatte gestern sensationell die Kanadierinnen im Halbfinale mit 3:1 besiegt und mit dem Einzug ins WM-Finale 2019 Geschichte geschrieben. Seit 1990 hatte man 13 Bronzemedaillen gewonnen und diesmal sollte es eine goldene werden.


In der fast ausverkauften Metro Areena in Espoo (ca. 5.000 Zuschauer) waren die Amerikanerinnen über die gesamte Partie die spielbestimmende Mannschaft, doch Noora Raty konnte ihr Team mit sensationellen Paraden im Spiel halten und mit einem 1:1 nach der regulären Spielzeit die Overtime erzwingen. Bis zur 36. Minute mussten die Zuschauer auf den ersten Treffer warten, der für die USA durch Annie Pankowski erzielt wurde. Nur drei Minuten später folgte der Ausgleich durch Susanna Tapani mit einem Schuß unter die Latte.


Nach 40. Minuten hatte Noora Raty bereits 23 Schüsse erfolgreich pariert, die Reporter von TSN bezeichneten Ihre Fanghand als Waffe "Her Glove is a weapon". Mit dem 1:1 ging es in die zweite Drittelpause und die Spannung im Stadion und auf dem Eis nahm von Minute zu Minute zu.


Im Schlussabschnitt war das Spiel dann etwas ausgeglichener und auch Finnland kam immer wieder gefährlich vor das US-Tor. Die Defensive der Finninnen war megastark, auch die wenigen Unterzahlsituationen wurden schadlos überstanden und so ging es nach 60. Minuten mit einem Schußverhältnis von 37:18 für die USA in die Overtime. In der 20-minütigen Verlängerung, die 4 gegen 4 gespielt wurde trafen die US-Amerikanerinnen (7.) den Pfosten und Noora Raty hielt weiterhin überirdisch gut.


Die 12. Minute der Verlängerung brachte das Stadion zum Kochen. Petra Nieminen traf zum vermeindlichen 2:1 Sieg für Finnland, doch nachdem die Eisfläche voller Ausrüstungsgegenstände vom finnischen Jubel war und das Stadion überschwenglich feierte folgte eine minutenlange Sichtung der Videobilder und die deutsche Schiedsrichterin Nicole Hertrich gab den Treffer zum Entsetzen nicht. Begründung war eine Torhüterbehinderung, allerdings gab es danach eine Strafzeit für die USA zum absoluten Unverständnis. Die restlichen Minuten der Verlängerung verstrichten obwohl Finnland noch einige gute Torchancen hatte.


So musste das Finale im Penaltyschiessen entschieden werden und hier hatten die Amerikanerinnen die Nase Vorne und Annie Pankowski erzielte mir ihrem zweiten Treffer des Tages den 2:1 Sieg. Damit konnten die US-Amerikanerinnen den 5. Weltmeistertitel in Folge und Finnland eine Silbermedaille mit Goldrand gewinnen!




WM2019 Espoo, 14.04.2019 Finale
USA - Finnland 2:1 n.P. (0:0|1:1|0:0|0:0)

Tore:
1:0|36.|Annie Pankowski (Coyne, Pfalzer)
1:1|39.|Susanna Tapani (Nieminen, Tuominen)
2:1 Penalty Annie Pankowski

 

MVP of the World Championship 2019
Jenni Hiirikoski (Finnland) 


All-Star Team of the World Championship 2019
Noora Raty (Finnland) 
Jenni Hiirikoski (Finnland)
Cayla Barnes (USA)
Hilary Knight (USA)
Kendall Coyne (USA) 
Michelle Karvinen (Finnland) 

 



eishockey-online.com ist Partner & Sponsor des Deutschen Eishockey Bund und vermarktet die Original Gameworn Eishockeytrikots der Nationalmannschaft, welche im SHOP verfügbar sind. Bilder von den Eishockey Nationalmannschaft der Frauen finden Sie in unserer Galerie.

 

20180414 17 DEB SLK

Top