(Interview) (Tim Sinzenich) Nach mehreren Jahren hat Marion Herrmann die Leitung der Frauen-Bundesliga abgegeben. Wir sprechen mit ihrem Nachfolger Markus Schubert unter anderem über die Zukunft der Liga, die Corona-bedingten Herausforderungen an Saisonplanung und Spielbetrieb und stellen eine Frage natürlich zu Beginn.

Winter Universiade 2021: Anmeldung als Volunteer ist ab sofort möglich

(PM SIHF) Das Organisationskomitee der Winteruniversiade 2021 sucht für den grössten Multisport-Event für Studierende im Winter rund 3800 Freiwillige. Auch Swiss Ice Hockey wird mit je einem Männer- und Frauen-Team am Start sein.

Women's League: Noemi Ryhner wechselt von Reinach nach Lugano

(Tim Sinzenich) Wie wir aus mehreren Quellen erfahren haben, wechselt Frauen-Nati-Stürmerin Noemi Ryhner (20) vom SC Reinach zu den HC Ladies Lugano.

Der Eishockey-Weltverband IIHF hat am Montag beim virtuellen IIHF-Kongress die Verschiebung der A-Weltmeisterschaft 2021 in Riga/Lettland und Minsk/Weißrussland um zwei Wochen bestätigt. Damit wird das Turnier nun vom 21. Mai bis zum 6. Juni 2021 ausgetragen statt wie zunächst terminiert vom 7. Mai bis zum 23. Mai 2021. Die IIHF will mit der Verschiebung allen nationalen Meisterschaften, die wegen der Corona-Pandemie von Planungsschwierigkeiten betroffen sind, und im Zuge dessen auch den Nationalmannschaften etwas mehr zeitlichen Spielraum geben. Die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes e.V. (DEB) wird im nächsten Frühjahr in Gruppe B in Riga gegen Kanada, Finnland, USA, Lettland, Norwegen, Italien und Kasachstan spielen.

Neues Präsidium beim Österreichischen Eishockeyverband

(PM ÖEHV) Bei der 75. Generalversammlung des Österreichischen Eishockeyverbandes in Villach wurde am Samstag Dr. Klaus Hartmann zum neuen Präsidenten gewählt. Das neue vierköpfige Präsidium möchte die positive Entwicklung des österreichischen Eishockeys fortsetzen.

(PM DEB, gekürzt) Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) hat die Rahmenterminpläne für die kommende Saison 2020/21 in den Spielklassen des Spitzenverbandes konzipiert. All diese vorläufigen Pläne unterliegen nach wie vor der laufenden Überprüfung anhand der Entwicklung der Corona-Pandemie. Dennoch liefert der Rahmenkalender den Vereinen von den Oberligen über die Frauen-Bundesliga bis in die Nachwuchsklassen eine klare Perspektive für einen Saisonbeginn im Herbst.

Eine WM in Kärnten

(PM ÖEHV) Der Österreichische Eishockeyverband erhielt am Montag beim virtuellen Kongress des Internationalen Eishockeyverbandes das Vertrauen, die IIHF U18 Weltmeisterschaft Division I Gruppe B der Damen in Kärnten zu veranstalten.

Anmerkung: In der Ursprungsversion war Norwegen als einer Gegner bei der Olympia-Qualifikation genannt. Gegner wird aber Dänemark sein, was wir entsprechend geändert haben.
(PM DEB, gekürzt) Zudem wurden wie erwartet auch die Olympia-Qualifikationsturniere der Frauen für Peking 2022 von Februar 2021 auf den 26. bis 29. August 2021 verlegt. Die deutsche Mannschaft von Frauen-Bundestrainer Christian Künast wird dann gegen Dänemark, Österreich und einen noch zu ermittelnden dritten Gegner Gastgeber eines Turniers sein und versuchen, das Ticket für die kommenden Winterspiele zu lösen.

Nutzungskonzept eingereicht

(PM ÖEHV) Im Vergleich zu den Herren ist Dameneishockey in Österreich noch ein junger Sport. Um die nächsten Schritte im Dameneishockey zu machen, verfasste der Österreichische Eishockeyverband ein Trainings- und Entwicklungskonzept für das entstehende Bundesleistungszentrum in Villach.

(PM DEB) Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. setzt in der laufenden Aus- und Weiterbildung seiner Trainer*Innen verstärkt und mit zunehmender Vehemenz auf das Thema Prävention sexualisierter Gewalt (PSG) und rückt die Sensibilisierung dafür noch genauer ins Blickfeld. Es geht dem DEB mehr denn je um den Schutz der Kinder. Eine Verletzung oder Gefährdung des Wohls von Kindern und Jugendlichen ist und bleibt ein absolutes Tabu. #wirschauenhin

Top