Girls Hockey Days in Wien und Villach

04 Oktober 2019
ÖEHV

Am Wochenende finden in Wien und Villach "Girls Hockey Days" statt - Frauen aller Altersklassen können dabei den schnellsten Mannschaftssport ausprobieren.

(Tim Sinzenich, mit PM ÖEHV) Eishockey ist eine der schnellsten Teamsportarten der Welt und erfreut sich großer Beliebtheit. Längst ist der Sport aber nicht mehr ausschließlich den Männern vorbehalten. Immer mehr Frauen wagen den Schritt auf das Eis.

Um das Interesse weiter anzufachen und Frauen aller Altersklassen die Möglichkeit zu geben, Eishockey einmal selbst auszuprobieren, findet am 5. Oktober in der Erste Bank Arena in Wien (von 15:00 bis 17:30 Uhr) und tags darauf in der Villacher Stadthalle (ab 8:00 Uhr) der "Girls Hockey Day" statt.

Am Eis wird es mehrere Stationen geben, die die Faszination dieses Sports näherbringen. Aktive Spielerinnen und TrainerInnen greifen unter die Arme sowie stehen am Eis Rede und Antwort. Die Teilnahme ist kostenlos.

In Wien wird die Sängerin und ehemalige Eishockeyspielerin der Vienna Sabres Virginia Ernst dabei sein.

"In Kärnten und Villach haben Eishockey-Damenteams eine große Tradition, daher passt diese Veranstaltung hervorragend in unsere Stadt", sagt unter anderem Villachs Bürgermeister Günther Albel, selbst passionierter Hobby-Eishockeyspieler. "Die Stadt Villach bewirbt sich zudem gerade um die Zuerkennung des Bundesleistungszentrums für Dameneishockey, was Villachs Bedeutung als Sportstadt weiter unterstreichen würde."

Top