U18 Frauen-Nationalmannschaft: Niederlage gegen Finnland

14 Dezember 2019
DEB

(PM DEB) Beim 4-Nationen-Turnier in Finnland verlor die deutsche U18 Frauen-Nationalmannschaft ihr Eröffnungsspiel gegen die Gastgeber mit 0:2 (0:0, 0:1, 0:1).

Die deutsche Mannschaft begann engagiert und konnte das Spiel im ersten Drittel trotz einer Unterzahlsituation gleich zu Beginn offen gestalten. Dank einer starken Defensive ging es torlos in die erste Drittelpause.

In der vierten Minute des zweiten Drittels war es Pauliina Salonen auf Vorarbeit von Nea Tervonen mit dem verdienten 1:0 für die finnische Auswahl. Auch danach konnte sich die Auswahl von U18 Frauen-Bundestrainerin Franziska Busch auf ihre starke Defensive und Sofie Disl im Tor mit insgesamt 31 Saves verlassen.

Auch im letzten Drittel fehlte die letzte Durchschlagskraft im Angriff. Drei Überzahlsituationen allein im letzten Drittel konnten nicht genutzt werden. So stellte das finnische Team kurz vor Schluss durch Nelli Laitinen den 2:0 Endstand her.

Morgen geht es gegen die tschechische Auswahl, welche heute ihren Auftakt mit 1:3 gegen die Schweizerinnen verloren.

Franziska Busch, U18 Frauen-Bundestrainerin: „Wir haben das schnelle Spiel der Finninnen von Anfang an gut angenommen. Die defensiven Vorgaben hat die Mannschaft gut umgesetzt. Leider haben wir offensiv zu wenig Chancen kreiert und waren nicht zwingend genug. Jetzt werden wir das Spiel auswerten und analysieren und morgen gegen die Tschechinnen weiter an der Umsetzung der Vorgaben arbeiten.“

Alle Statistiken zum Turnier finden Sie HIER

  • Sponsor & Partner:

    DEB Logoeishockey-online.com ist Partner & Sponsor des DEB und vermarktet die Original Gameworn Eishockeytrikots der Nationalmannschaft, welche im SHOP verfügbar sind.

     

Top