Auftaktsieg

03 Januar 2020
Screenshot

(PM ÖEHV) Ein deutlicher Auftakterfolg bei der IIHF U18 Weltmeisterschaft in Polen sorgt für gute Stimmung bei der österreichischen U18-Nationalmannschaft. Am Freitag wartet mit den Gastgeberinnen eine schwierige Hürde auf dem Weg zum Aufstieg.

Die Neujahrsnacht verbachte die österreichische U18-Nationalmannschaft bereits in der Unterkunft für die IIHF U18 Weltmeisterschaft Division I Gruppe B in Katowice/Polen. Am ersten Spieltag am Donnerstag zeigten sich die ÖEHV-Mädchen gut in Schuss und holten einen viel umjubelten 4:0-Auftaktsieg gegen Südkorea.

Es war aber ein hartes Stück Arbeit, bis dieser Erfolg im ersten WM-Spiel feststand. Das Team von Trainerin Johanna Ikonen begann etwas nervös und fand gegen die Südkoreanerinnen nur schwer in diese Partie. Der Führungstreffer von Lena Artner gegen Ende des ersten Drittels beruhigte aber die Österreicherinnen und gab diesen mehr Selbstvertrauen.

Im zweiten Abschnitt wurden die Weichen endgültig auf Sieg gestellt. Karolina Hengelmüller und Lena Dauböck sorgten für eine 3:0-Zwischenführung, die noch mehr Sicherheit ins österreichische Spiel brachte. Im Schlussdrittel riskierte Südkorea viel mehr und nahm die Torhüterin fast fünf Minuten vor Spielende aus dem Tor. Diese Phase nutzte Marja Linzbichler zur endgültigen Entscheidung.

"Wir haben etwas gebraucht, um in dieses Spiel zu finden. Mit dem ersten Tor sind wir dann immer besser geworden und haben verdient gewonnen. Es war der wichtige Sieg zum WM-Start", meinte Trainerin Ikonen. "Am Abend werden wir uns noch unseren nächsten Gegner Polen anschauen. Da haben wir am Freitag ein sehr wichtiges Spiel vor uns."

2020 IIHF Damen U18 Weltmeisterschaft Division IB

2. - 8. Jänner 2020
Spielort
Katowice/Polen

Teilnehmer
Österreich, Norwegen, Großbritannien, Polen, China, Südkorea

Spielplan
02.01.2020, 13:00 Uhr: China - Großbritannien 3:2 n.V. (0:1,0:1,2:0)
02.01.2020, 16:30 Uhr: Südkorea - Österreich 0:4 (0:1,0:2,0:1)
Tore: Artner (15.), Hengelmüller (22.), Dauböck (34.), Linzbichler (59./EN)
Strafminuten: 2 bzw. 4
02.01.2020, 20:00 Uhr: Polen - Norwegen

03.01.2020, 13:00 Uhr: Großbritannien - Südkorea
03.01.2020, 16:30 Uhr: Norwegen - China
03.01.2020, 20:00 Uhr: Österreich - Polen

05.01.2020, 13:00 Uhr: Österreich - China
05.01.2020, 16:30 Uhr: Norwegen - Großbritannien
05.01.2020, 20:00 Uhr: Südkorea - Polen

07.01.2020, 13:00 Uhr: Norwegen - Südkorea
07.01.2020, 16:30 Uhr: Großbritannien - Österreich
07.01.2020, 20:00 Uhr: Polen - China

08.01.2020, 13:00 Uhr: Österreich - Norwegen
08.01.2020, 16:30 Uhr: China - Südkorea
08.01.2020, 20:00 Uhr: Großbritannien - Polen

Rang  
1





Team
Östereich
Norwegen
Großbritannien  
Polen
China
Südkorea


0
0
0
0
0
0

OTW 
0
0
0
0
0
0

OTL 
0
0
0
0
0
0


0
0
0
0
0
0

PTS 
0
0
0
0
0
0

Tore 
0:0
0:0
0:0
0:0
0:0
0:0

 

Modus
Es spielt jedes Nationalteam gegen jedes. Der Gruppensieger steigt in die IIHF Weltmeisterschaft Division I Gruppe A für 2021 auf. Der Letztplatzierte dieser Gruppe steigt in die Division II Gruppe A ab.

Mehr Informationen unter...

Top