Premiere in Villach

14 Dezember 2020
ÖEHV

(PM ÖEHV) Die österreichische Nationalmannschaft der Damen wird kurz vor Weihnachten die ersten beiden Länderspiele der Saison in Villach, dem zukünftigen Standort des Bundesleistungszentrums für Dameneishockey, bestreiten.

Im November fiel die Premiere für den neuen Head Coach der Nationalmannschaft der Damen, Jari Risku, wegen der Covid-19-Situation in Ungarn aus. Dennoch nutzte der Finne die Zusammenkunft der Spielerinnen, um diese in persönlichen Gesprächen kennenzulernen und ihnen einen Fahrplan für die Saison mitzugeben.

Zur Premiere am Eis kommt es daher in dieser Woche beim ersten Trainingslager in Villach, das mit zwei Duellen gegen die Slowakei, Gegner bei der erneut abgesagten IIHF Weltmeisterschaft Division I Gruppe A, abgeschlossen wird. Das erste Länderspiel wird am 19. Dezember von ORF Sport+ und LAOLA1.at live übertragen, das Retourspiel am 20. Dezember läuft live auf LAOLA1.at.

Angeführt wird der Kader von den routinierten Spielerinnen Esther Väärälä, Charlotte Wittich und Anna Meixner. Acht Spielerinnen sind auch noch für die U18-Altersklasse spielberechtigt – ein Zeichen dafür, dass die Nachwuchsarbeit in Österreich funktioniert und gute Athletinnen hervorbringt.

„Mit dem geplanten Bundesleistungszentrum für Dameneishockey in Villach werden wir in Zukunft einen wichtigen Stützpunkt haben. Diese Länderspiele gegen die Slowakei sind ein Vorbote davon, was in den nächsten Jahren in Villach zu erwarten ist. Wir freuen uns darauf, endlich als Mannschaft wieder aufs Eis zu gehen, zu trainieren und den Vergleich mit anderen Nationen zu haben“, sagt General Manager Martin Kogler.

IIHF Break, Dezember
A-Nationalmannschaft Damen
16.- 20.12.2020: Trainingslager und Länderspiele
Ort: Villach
Teilnehmer: Österreich, Slowakei

16.-18.12.2020: Trainingstage
19.12.2020, 16:00 Uhr: Österreich – Slowakei (LIVE ORF Sport+ und LAOLA1.at)
20.12.2020, 12:30 Uhr: Österreich – Slowakei (LIVE LAOLA1.at)

Top