Frauen-Nati: Recap Exhibition Games

14 Februar 2021
SIHF

(PM SIHF) Nach einer Covid-bedingten Ernstkampf-Pause von einem Jahr standen für unsere Frauen-Nati endlich wieder Länderspiele auf dem Programm. Wir blicken im Video zusammen mit Headcoach Colin Muller und den Spielerinnen auf den Zusammenzug in Romanshorn und die Exhibition Games gegen Deutschland zurück.



13.02.2021
Schweiz - Deutschland 4:3 (2:1, 1:1, 1:1) Telegramm

Romanshorn / EZO - 0 Zuschauer - SR. Fialova, Matejova (Egli, Maurer)

Tore: 5. (4:17) Strobel (Fiegert, Haider) 0:1. 5. (4:25) Stalder (Leemann, Forster) 1:1. 32. Wagner 2:2. 34. Lutz (Ryhner, Zimmermann) 3:2. 44. Spielberger (Lanzl, Nix) 3:3. 47. Bullo (Leemann) 4:3.

Strafen: 4 x 2 Minuten gegen die Schweiz, 2 x 2 Minuten gegen Deutschland.

Schweiz: Spies; Christen, Hauser, Sigrist, Forster, Bullo, Vallario, Hofstetter; Stalder, Leemann, Staenz, Ryhner, Raselli, Lutz, Marti, Rüedi, Laura Zimmermann, Emma Ingold, Merz, Mara Frey.

Bemerkungen: Schweiz ohne Maurer (Ersatz), Bolinger (überzählig) und Stefanie Wetli (verletzt). Best Player Schweiz: Vallario.

12.02.2021
Schweiz - Deutschland 1:2 (0:1, 1:1, 0:0) Telegramm

Romanshorn / EZO - 0 Zuschauer - SR. Boverio, Dale (Monard, Vicha)

Tore: 5. Spielberger (Nix) 0:1. 23. Nix (Botthof, Bartsch; Ausschlüsse Ryhner, Rüedi) 0:2. 26. Leemann (Stalder) 1:2.

Strafen: 10 x 2 Minuten gegen die Schweiz, 3 x 2 Minuten gegen Deutschland.

Schweiz: Bolinger; Christen, Hauser, Sigrist, Forster, Bullo, Vallario, Hofstetter; Stalder, Leemann, Ryhner, Marti, Raselli, Lutz, Staenz, Rüedi, Laura Zimmermann, Emma Ingold, Merz, Mara Frey.

Bemerkungen: Schweiz ohne Maurer (Ersatz), Spies (überzählig) und Stefanie Wetli (verletzt). Best Player Schweiz: Leemann.

11.02.2021
Schweiz - Deutschland 0:1 (0:0, 0:0, 0:0; 0:0; 0:1) Telegramm

Romanshorn / EZO - 0 Zuschauer - SR. Boverio, Dale (Egli, Müller)

Tore: 65. Nix 0:1. Liste der Penaltyschüsse im Telegramm

Strafen: 5 x 2 Minuten gegen die Schweiz, 4 x 2 Minuten plus 1 x 10 Minuten (Weidenfelder) gegen Deutschland.

Schweiz: Maurer; Christen, Hauser, Sigrist, Wetli, Bullo, Vallario, Forster, Hofstetter; Stalder, Leemann, Ryhner, Marti, Raselli, Lutz, Staenz, Rüedi, Laura Zimmermann, Emma Ingold, Merz, Mara Frey.

Bemerkungen: Schweiz ohne Bolinger (Ersatz), Spies (überzählig) und ab 40. ohne Stefanie Wetli (verletzt ausgeschieden). Best Player Schweiz: Bullo. Erstes A-Länderspiel für Alina Marti.

Top