Sabres und Eagles im Finale

08 März 2021
ÖEHV

(PM ÖEHV) EHV Sabres Wien gegen DEC Salzburg Eagles lautet bereits zum achten Mal in Folge das Endspiel um die österreichische Staatsmeisterschaft der Damen. Am 20. März beginnt die "Best-of-Three"-Finalserie in Wien.

Nach einem spannenden Halbfinal-Wochenende stehen EHV Sabres Wien und DEC Salzburg Eagles im Endspiel um die österreichische Staatsmeisterschaft der Damen. Die Wienerinnen setzten sich gegen die KSV Neuberg Highlanders in den beiden Duellen souverän durch, die Salzburgerinnen hatten hingegen gegen die KEHV Lakers ordentlich zu kämpfen. Mit zwei knappen Siegen (1:0 und 2:1) qualifizierten sich die Eagles für das Finale.

Die Rivalität zwischen EHV Sabres Wien und DEC Salzburg Eagles ist bereits eine traditionelle im österreichischen Dameneishockey. Seit Beginn der österreichischen Staatsmeisterschaft führt der Meistertitel stets über eine dieser beiden Mannschaften. 16 Mal ging dieser nach Wien, zweimal triumphierten die Salzburgerinnen (2006 und 2009). In den letzten acht Finalduellen behielten aber stets die Sabres die Oberhand. Wie auch in der aktuellen Saison in der European Women’s Hockey League, in der die Sabres jeweils mit 7:2 und 3:1 gegen die Eagles gewannen.

Spielplan Damen-Staatsmeisterschaft

1. Dameneishockey Bundesliga

In der 1. Dameneishockey Bundesliga sind am kommenden Wochenende die Finalpaarungen angesetzt. Die KSV Neuberg Highlanders treffen in Hin- und Rückspiel auf KMH Budapest II, beide Teams waren in ihren jeweiligen Grunddurchgängen mit acht Siegen aus acht Spielen unantastbar. Das Spiel um Platz drei bestreiten SPG Kitzbühel/Kufstein und DEC Devils Graz.

Spielplan 1. Dameneishockey Bundesliga

Top