Frauen-WM: WM-Out für Alina Müller

25 August 2021
Screenshot aus unserem Interview 2019 mit Alina Müller (rechts) und Andrea Lanzl (links)

(PM SIHF) Die Schweizer Stürmerin Alina Müller fällt verletzungsbedingt definitiv für den weiteren Verlauf der Frauen-Weltmeisterschaft in Kanada aus.

Alina Müller hatte sich im Vorrundenspiel der Schweiz von vergangenem Samstag gegen Russland bei einem Angriff durch eine Gegenspielerin eine Sprunggelenkverletzung zugezogen. Nach verschiedenen medizinischen Abklärungen und Tests steht nun fest, dass sie im laufenden Turnier nicht mehr einsatzfähig ist. Alina Müller wird jedoch bis zum WM-Ende weiter vor Ort beim Team bleiben.

«Den Ausfall einer Spielerin ihres Kalibers können wir nicht 1:1 kompensieren», sagt Headcoach Colin Muller. «Umso mehr gilt es nun, als Team zusammenzustehen, gemeinsam an einem Strang zu ziehen und in den verbleibenden Spielen mit Kampf und Aufopferung das Optimum herauszuholen.»

Top