Bundesliga

Bundesliga

(PM ECDC Memmingen Indians Frauen) Nach zwei Heimsiegen im Play-off Halbfinale stehen die Frauen der Memminger Indians im Finale um die Deutsche Meisterschaft. Am Samstag bezwang die Truppe von Headcoach Werner Tenschert den ERC Ingolstadt deutlich mit 5:1. Am Sonntag drehten die Indians einen 0:2 Rückstand nach 40 Minuten, machten im Schlussdrittel fünf Treffer und gewannen letztendlich 5:2. Auf den Gegner im diesjährigen Finale müssen die Memmingerinnen noch eine Woche warten, da es im zweiten Halbfinale zwischen Planegg und Berlin 1:1 hieß.

(PM ECDC Memmingen Indians Frauen) Zum zweiten Mal in der Geschichte der Fraueneishockey Bundesliga fällt die Entscheidung um die Deutsche Meisterschaft im Playoff „Best-of-3“ Format. Am kommenden Wochenende empfangen dazu die Memminger Indians als Tabellenzweiter im Halbfinale den Dritten Ingolstadt zu zwei Spielen am heimischen Hühnerberg. Eröffnungsbully ist am Samstag um 17:15 Uhr bzw. am Sonntag um 12:15 Uhr. Nur wenn dann noch keine Mannschaft zwei Siege verzeichnen kann, findet am 1. März in Ingolstadt ein drittes Spiel statt.

(PM Frauen Eisbären Juniors Berlin) Am Samstag beginnt die ganz heiße Phase der Frauenbundesligasaison 2019/10, die Playoffs starten. Die Eisbären Juniors Berlin sind erstmals auch mit dabei, und es geht im Halbfinale zum ESC Planegg.

(PM DEB) Die Vereine der Frauen-Bundesliga haben am vergangenen Wochenende ihre letzten Hauptrundenspiele absolviert. Somit stehen mit dem ESC Planegg-Würmtal, ECDC Memmingen Indians, ERC Ingolstadt und den Eisbären Juniors Berlin die vier bestplatzierten Teams für die Playoffs fest. Ab dem 22. Februar 2020 werden aus den Halbfinal-Begegnungen Planegg – Berlin und Memmingen – Ingolstadt die beiden Finalisten ermittelt. Die Playoff Serien werden im Best-of-3 Modus ausgespielt.

Der ESC Planegg gewann sein letztes Saisonspiel auswärts gegen die ERC Ingolstadt Frauen mit 3:0. In der Saturn Arena ordnet Ka Lehmann das Spiel ein und schaut auf die beiden Playoff-Halbfinalserien Planegg-Berlin und Memmingen-Ingolstadt. Wie ihre Aufgabe als Second Assistant Coach in der Schweizer Frauennati aussieht und aus ihrem Interview zu ihrer neuen Aufgabe als Schiedsrichterin im aktuellen Ffussball Magazin für Frauenfußball verrät sie Euch ebenfalls.

(Tim Sinzenich)

 

(Frauen Eisbären Juniors Berlin) Keine Probleme hatten die Eisbären Berlin, um ihr zweites Spiel gegen den EC Bergkamener Bären zu gewinnen. 7:1 (3:0/4:1/0:0) hieß es im letzten Hauptrundenspiel der Saison 2019/20.

(PM Frauen Eisbären Juniors Berlin) Der 4. Platz und somit die Teilnahme an den Playoffs war das Saisonziel der Eisbären Juniors Berlin und das wurde am Samstag beim vorletzten Hauptrundenspiel gegen den EC Bergkamener Bären erreicht. Der noch fehlende Punkt wurde beim 4:1 (0:0/2:1/2:0) geholt.

(PM ECDC Memmingen Indians Frauen) Im letzten Spiel der Bundesliga Hauptrunde kamen die Frauen der Memminger Indians am Samstag zu einem 3:2 (2:0/1:1/0:1) Auswärtserfolg beim ERC Ingolstadt. Nachdem am Folgetag auch Planegg die Hürde in Ingolstadt souverän meisterte, gehen die Indians als Zweiter ins Play-Off Halbfinale und treffen dort erneut auf Ingolstadt.

(PM Eisbären Juniors Berlin Frauen) Am Wochenende bestreiten die Eisbären Juniors Berlin gegen den EC Bergkamener Bären ihre letzten beiden Hauptrundenheimspiele und das Ziel ist klar, mindestens ein Punkt muss her.

(PM ECDC Memmingen Indians Frauen) Am letzten Spieltag der Bundesliga Hauptrunde müssen die Indians Frauen bei den Panthern in Ingolstadt antreten. Während die Gastgeber als Dritter bereits feststehen, geht es nach der zweiwöchigen Pause für die Memmingerinnen im Fernduell mit Planegg noch um Platz eins.

Seite 3 von 9
Top