Bundesliga

Bundesliga

(PM Frauen Eisbären Juniors Berlin) Mit einem Auswärtswochenende starten die Eisbären Juniors in das neue Jahr und damit auch ins neue Jahrzehnt. Es geht zum Tabellenzweiten ECDC Memmingen Indians, also zum Titelverteidiger.

(PM ECDC Memmingen Indians Frauen) In den kommenden Wochen steht für die Frauen der Memminger Indians der Schlussspurt in der Hauptrunde der Bundesliga an. Bis Ende Januar stehen sechs Partien an, die letzte folgt nach der Länderspielpause im Februar. Zunächst haben die Allgäuerinnen fünf Mal Heimrecht, anschließend heißt es zwei Mal auswärts antreten. Am kommenden Wochenende gastieren die Frauen der Eisbären Berlin Juniors zu ihren beiden Gastspielen in der Maustadt. Anspiel ist am Samstag um 17:15 Uhr, am Sonntag geht es um 12:15 Uhr los.

(PM ECDC Memmingen Indians Frauen) Eigentlich wären die Frauen der Memminger Indians am kommenden Wochenende zu ihren Gastspielen nach Düsseldorf gereist. Nachdem aber die DEG wie berichtet die Mannschaft aus der Bundesliga zurückgezogen hat, drohte den Indians eine unfreiwillige Verlängerung der Weihnachtspause.

(PM Frauen Eisbären Juniors Berlin) Fast wie am Vortag lief auch die zweite Partie zwischen den Eisbären Juniors und dem ERC Ingolstadt. Diesmal aber mit dem besseren Ende für die Gäste, die Eisbären unterlagen mit 1:4 (0:1/1:1/0:2).

(PM Frauen Eisbären Juniors Berlin) Es war spannend bis zum Ende, mit dem besseren Ende für die Eisbären Juniors. Das erste Spiel gegen den ERC Ingolstadt wurde mit 2:1 (1:0/1:1/0:0) gewonnen.

(PM ECDC Memmingen Indians Frauen) Mit zwei klaren Erfolgen (5:1 bzw. 7:0) holten die Indians Frauen am letzten Punktspielwochenende des Jahres 2019 sechs Zähler. Erstmals in dieser Saison haben die Memmingerinnen jetzt von der Anzahl der Spiele mit Planegg gleichgezogen (je 13) und übernahmen mit 35 Punkten die Tabellenführung. Planegg ist Zweiter (31 Punkte), dahinter liegt Ingolstadt (26).

(PM ECDC Memmingen Indians Frauen) An den beiden letzten Spieltage vor der Weihnachtspause treffen die Indians Frauen erneut auf die „Mad Dogs“ aus Mannheim. Die beiden Partien in der SAP Arena beginnen am Samstag um 19:30 und am Sonntag um 11:45 Uhr.

(PM DEB) Die Düsseldorfer EG hat seine Frauen-Eishockeymannschaft mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb der Frauen-Bundesliga zurückgezogen. Grund hierfür ist die erfolgslose Suche nach einem Trainer, nachdem Rene Nosper Mitte Oktober das Traineramt niedergelegt hatte.

Der Spielplan der neuen Saison für die Frauen Eishockey Bundesliga ist vom Deutschen Eishockey Bund bereits terminiert worden. Die angesetzten Begegnungen werden wieder für rasante Duelle und viel Action auf dem Eis sorgen. Die meisten Teams, die bereits aus der letzten Saison bekannt sind, werden auch in der neuen Spielzeit wieder die Deutsche Eishockey Meisterschaft der Frauen untereinander austragen.

Mit 4:0 und 7:0 gewann der ESC Planegg seine Heimspiele gegen die Frauen Eisbären Juniors Berlin.

Seite 5 von 9
Top