Bundesliga

Bundesliga

(PM ECDC Memmingen Indians) Mit einem 2:1 Overtime Sieg über den ESC Planegg starteten die Indians Frauen erfolgreich in die neue Bundesligasaison. Die Partie zählt ebenso für den europäischen EWHL Supercup, in dem sich die Memmingerinnen mit diesen zwei Punkten als erste Mannschaft für das „Final Four“ Turnier Ende November qualifiziert haben.

  • Memmingen siegt in Overtime im Derby gegen Planegg
  • Fifty-fifty zwischen Ingolstadt und Berlin
  • Mannheims Auswärtstour bleibt auch in Bergkamen makellos

(PM ECDC Memmingen Indians) Mit einem Heimspiel gegen Vizemeister Planegg starten die Frauen der Memminger Indians am Samstag den 5. Oktober um 17:15 Uhr in die neue Bundesliga Saison. Die Allgäuerinnen haben zuletzt zwei Mal in Folge die Meisterschaft in die Maustadt geholt.

(PM ECDC Memmingen Indians) Erneut wurden die Frauen der Memminger Indians in Zusammenarbeit mit JB Sportsmanagement vom bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder empfangen. In der Staatskanzlei in München erhielten Sie als Auszeichnung für den Gewinn der Deutschen Meisterschaft 2018/19 eine „Bavaria“ Statue mit persönlicher Gravur. In seiner Laudation outete sich der Ministerpräsident als Eishockeyfan und versprach, in der kommenden Saison ein Heimspiel der Memminger Frauen zu besuchen.

(Tim Sinzenich) Wir haben allen sieben Frauenbundesliga-Vereinen sechs identische Fragen zum Saisonstart gestellt und sie zu ihren Zu- und Abgängen befragt. Am schnellsten gantwortet hat Trainer Randall Karsten vom aktuellen Tabellenführer Mad Dogs Mannheim.

  • Mannheim entführt volle Punktzahl aus Berlin
  • Planegg siegt im Spitzenspiel nach Verlängerung gegen Ingolstadt
  • Punkteteilung im NRW-Derby Düsseldorf-Bergkamen

(PM) In der letzten Woche gaben mit Aisulu Almaty (KAZ), SKP Bratislava (SVK) und KMH Budapest (HUN) gleich drei europäische Topteams zum Auftakt des EWHL-Supercups ihre Visitenkarte in der Saturn Arena ab. Mit sechs Punkten aus diesen drei Spielen kann man bei den Panthern durchaus zufrieden sein, schließlich geht man mit einem runderneuerten Kader in die Saison und befindet sich in vielen Bereichen noch in der Findungsphase.

(PM Frauen Eisbären Juniors Berlin) Fast schon traditionell startet die Frauenbundesliga am letzten Septemberwochenende in die Saison. So auch in diesem Jahr und die Eisbären Juniors beginnen diese mit einem Heimspielwochenende gegen die Mad Dogs aus Mannheim.

(PM ECDC Memmingen) Mit einer bärenstarken Leistung gewannen die Indians am Samstagabend beim slowakischen Meister HC Bratislava mit 2:0 (0:0/2:0/0:0). Einen Tag später setzten die Memmingerinnen ihren Siegeszug fort und bezwangen auch den Meister Österreichs und Titelverteidiger im EWHL Supercup, die Sabres Wien mit 6:2 (3:0/3:1/0:1).

Die erste Niederlage im diesjährigen EWHL Supercup kassierten die ECDC Indians Frauen am Samstagnachmittag gegen KMH Budapest. Trotz deutlichem Chancenplus konnten die Memmingerinnen die starke kanadische Torfrau in Diensten Budapests, Valerie Lamenta nur ein einziges Mal überwinden und kassierten ihrerseits drei Gegentreffer zum 1:3 Endstand. Einen Tag später gewannen die Indians mit dem selben Resultat gegen die zweite Mannschaft aus Budapest hartumkämpft aber hochverdient mit 3:1.

Seite 8 von 9
Top