Alle Spiele der PostFinance Women’s League und der MyHockey League ab sofort live gestreamt

Jan 11, 2023 | International

Ab sofort werden die Spiele der PostFinance Women’s League und der MyHockey League live auf dem Sportstreaming-Dienst RED+ gezeigt. Das neue Angebot der Ringier Sports AG startet am Mittwoch (11.1.2023) mit dem Tessiner Derby HCAP Girls gegen Lugano Ladies und am Freitag (13.1.2023) mit der Partie EHC Frauenfeld gegen EHC Seewen.

Jeweils ein Spiel pro Woche wird zudem ligaübergreifend live und kostenlos auf Blick.ch gezeigt. Den Auftakt macht hier das Bündner Derby zwischen dem EHC Chur und dem EHC Arosa, welches am Samstag, 14. Januar 2023 ab 18.30 Uhr live auf Blick.ch zu sehen sein wird.

Mehr Sichtbarkeit

«Dank der Zusammenarbeit mit RED können wir die Sichtbarkeit der Spiele ausserhalb der National League und der Swiss League deutlich erhöhen», freut sich Patrick Bloch, CEO von Swiss Ice Hockey. Dies sei ein weiterer zentraler Schritt in der schweizweiten Förderung des Nachwuchs-, Amateur- und Frauen-Eishockeys. «Diese Förderung haben wir uns auf die Fahne geschrieben und die setzen wir nun auch konsequent um», so Bloch.

Konto erstellen und Eishockey schauen

Die Spiele der PostFinance Women’s League, des National Cups und ausgewählte Spiele der Nachwuchs-Nationalmannschaften werden im frei zugänglichen Bereich der OTT-Plattform von redplus.sport verfügbar sein – der persönliche Account kann für diese Spiele kostenlos erstellt werden. Für die MyHockey League ist ein RED+ GAMEPASS Abo (Monats- oder Saisonabonnement) Voraussetzung, damit sämtliche Spiele – sowohl Heim- als auch Auswärtsspiele – live mitverfolgt werden können.

Grossflächiger Ausbau geplant

Bei der Produktion der Spiele werden automatisierte Kameras mit künstlicher Intelligenz eingesetzt. Alle Stadien der MyHockey League und fast alle Stadien der PostFinance Women’s League sind bereits mit entsprechender Technik ausgerüstet. Auf die Saison 2023/24 wird das Angebot auf die weiteren Ligen des Nachwuchs-, Amateur- und Frauensports ausgedehnt. Schliesslich werden alle Spiele von 270 Clubs und über 1000 Teams auf redplus.sport als Live-, Re-Live oder Recap/Highlight verfügbar sein.

Webseite RED

Bericht: PM SIHF
Foto: SIHF

 

Weitere aktuelle Beiträge