Bittere Pille für Indians Frauen – Laura Kluge fällt für den Rest der Saison aus

Dez 1, 2022 | Bundesliga

Schlechte Nachrichten für den Tabellenführer in der Fraueneishockey-Bundesliga. Top-Stürmerin Laura Kluge muss sich im Dezember einer Operation unterziehen und fällt für den Rest der Saison aus.

Im Spiel gegen Bergkamen Anfang November war die 26-jährige nach einem Check an die Bande gestürzt wobei ihre alte Verletzung wieder aufgebrochen war. Nach eingehenden Untersuchungen kam Laura Kluge jetzt zu dem Entschluss, sich einem operativen Eingriff zu unterziehen. Fünf bis sechs Monate wird es dauern, bis sie wieder trainieren kann. Damit wird die Stürmerin nicht nur den Indians bis zum Saisonende fehlen, sondern auch die Frauen-Weltmeisterschaft Anfang April 2023 in Kanada verpassen.

Indians Coach Waldemar Dietrich: „Der Ausfall von Laura tut uns schon richtig weh. Aber ihre Gesundheit geht vor und wir hoffen, dass Alles gut geht und sie dann nächste Saison ohne Beschwerden wieder voll angreifen kann und dem Eishockeysport noch lange erhalten bleibt. Wir wünschen ihr alles Gute, einen reibungsvollen Verlauf und baldmöglichste Genesung“.

Bericht: PM ECDC Memmingen Indians Frauen
Foto: Alwin Zwibel

 

Weitere aktuelle Beiträge