Erster Mannheimer Saisonsieg in Bergkamen

Okt 16, 2022 | Bundesliga

Den Druck, endlich einen Sieg auf der Habenseite zu verbuchen, hatten die Mad Dogs Frauen vor dem ersten Spiel gegen den EC Bergkamen. Die bislang ebenfalls sieglosen Gastgeberinnen mussten sich mit 2:4 geschlagen geben.

Die Bärinnen waren in den ersten Minuten das aktivere und gefährlichere Team und gingen nicht unverdient in der 7. Minute durch Valerie Offermann in Führung. Es dauerte etwas, bis sich Mannheim gefangen hatte, aber knapp dreieinhalb Minuten später gelang Lisa Heinz der Ausgleich. Dieser verschaffte den Mad Dogs Frauen Auftrieb, doch mit dem Unentschieden ging es in die Kabine.

Eine Minute des Mittelabschnitts war gespielt, da gab es eine Riesenchance für die Mannheimerinnen auf die Führung, auf welche die Bergkamenerinnen mit einer Riesenchance reagierten.

Auch die lange Bank nutzend übten die Mad Dogs Frauen fortlaufenden und massiven Druck auf das von Caro Walz bewachte Bergkamener Tor aus, doch diese hielt lange dem Druck stand. Kamen die Bärinnen aber mal in die Mannheimer Zone, konnten sie sehr gefährlich sein. Ziemlich genau zur Spielmitte musste Walz aber nach einer Aktion von Yvette Reichelt hinter sich greifen. Die Mannheimerinnen hatten das Spiel gedreht und sich dies hart erarbeitet.

Noch chancenreicher das letzte Drittel, und dreieinhalb Minuten nach Pausenende baute Megan Forrest den Vorsprung der Gäste auf zwei Tore aus. Bergkamen war mehr und mehr gezwungen, offensiver zu spielen und wurde gefährlicher. Das Publikum quittierte einige knapp vergebene Chancen auf beiden Seiten mit einem Raunen.

Den Anschlusstreffer erzielte Alena Hahn in der 57. Minute. Sofort zog Bergkamens Trainerin Miriam Thimm ihre Auszeit und nahm bald darauf Caro Walz vom Eis. Doch knapp zweieinhalb Minuten vor Spielende rahmte Lisa Heinz die beiden Tore ihrer Mitspielerinnen mit einem Schuss ins verwaiste Tor zum 2:4-Endstand ein.

Am Sonntag um 09:00 beginnt das zweite Spiel, wieder wartet ein hartes Stück Arbeit auf die Mannheimerinnen.

Tore:
1:0 (06:31) #94 Valerie Offermann. (#22 Alena Hahn)
1:1 (09:54) #11 Lisa Heinz (#5 Yvette Reichelt, #3 Lucia Schmitz)
1:2 (29:28) #5 Yvette Reichelt (#16 Hanna Amort)
1:3 (43:34) #64 Megan Forrest (#16 Hanna Amort)
2:3 (56:12) #22 Alena Hahn (#94 Valerie Offermann, #87 Lilianne Gottfried)
2:4 (57:39) EN #11 Lisa Heinz (#9 Lea Badura, #5 Yvette Reichelt)

Strafminuten:
Bergkamen 4, Mannheim 4

Bericht: PM Mad Dogs Mannheim Frauen
Foto: Mad Dogs Mannheim Frauen

 

Weitere aktuelle Beiträge