EVL-Nachwuchstalent Kim Bürge im DEB-Kader

Dez 13, 2021 | U18-Nationalteam

Teilnahme am Drei-Nationen-Turnier mit der deutschen U-18 Damennationalmannschaft

Kim Bürge, Nachwuchstalent der EV Lindau Islanders, ist in den U18-Kader des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) für das Drei-Nationen-Turnier in Romanshorn (Schweiz) vom 14. bis 18. Dezember berufen worden. Die beiden Spiele gegen Schweden und der Schweiz dienen der Vorbereitung auf die U18 Frauen-Weltmeisterschaft im schwedischen Linköping, die vom 8. bis 15. Januar 2022 ausgetragen wird.

Kim Bürge, Tochter des EVL-Jugendleiters Andreas Bürge, nahm schon 2020 an den Olympischen Jugendspielen in Lausanne teil. Mit der deutschen Mannschaft war die heue 16-Jährige nach zwei knappen Vorrunden-Niederlagen gegen Schweden und die Slowakei ausgeschieden.

Bericht: PM EV Lindau Islanders
Bild: privat

 

Weitere aktuelle Beiträge