Förderlizenzen für Nachwuchstalente – Abgänge in die DFEL

Aug 12, 2022 | Bundesliga

Mit dem Eistraining haben die FASS-Frauen bereits begonnen, nun gibt es erste Personalmeldungen. Los geht es mit neuen Förderlizenzspielerinnen und dem Abgang unserer letztjährigen Förderlizenzspielerinnen.

Abgänge in die DFEL

Zunächst verabschieden wir Frida Geyer und Emmi-Lee Hanack, die beide letzte Saison mit Förderlizenzen für FASS spielberechtigt waren. Frida Geyer gehörte zwar „nur“ zum Kader und kam nicht zum Einsatz, dennoch war sie eine von uns. Emmi-Lee Hanack absolvierte fünf Partien für uns und kam dabei auf zehn Tore und eine Vorlage.

Wir bedanken uns recht herzlich für euren Einsatz bei uns und wünschen euch für die Zukunft alles Gute.

Förderlizenzen für Nachwuchstalente

Gleich drei Förderlizenzspielerinnen wird es in dieser Saison geben. Die vielseitig einsetzbare Amy-Michelle Plaumann (#22) kam letzte Saison in neun Spielen auf fünf Vorlagen.

Abwehrspielerin Julie Emma Lee (#16) war letzte Saison in neun Spielen mit dabei und konnte dabei sechs Scorerpunkte sammeln. Ein Tor und fünf Vorlagen erreichte sie für uns.

Auch Lena Noske (#44) ist Abwehrspielerin. Sie absolvierte sieben Spiele, erzielte dabei drei Tore und gab zwei Vorlagen. Letzte Saison spielte sie noch mit einer Doppellizenz der SCC Adler Berlin für uns, nun ist sie fest zu FASS gewechselt.

Alle drei bekommen die Chance, sich in der Bundesliga bei den Eisbären Juniors zu beweisen, sie werden aber auch in unserem Team als Stammverein Spielpraxis sammeln. Auch für euch freuen wir uns und wünschen euch viele Bundesligaeinsätze.

Selbstverständlich ist der Kader noch größer und so werden weitere Personalmeldungen folgen.

Noppe in Zusammenarbeit mit Vanessa Gasde für FASS Berlin Frauen

Bericht: PM FASS Berlin Frauen
Foto: FASS Berlin Frauen

 

Weitere aktuelle Beiträge