Frauen: letztes Heimspiel nach erfolgreichem Jahr und Cup am Sonntag

Dez 9, 2022 | International

Die ZSC Lions Frauen schliessen am Samstag gegen Thurgau Ladies ein erfolgreiches Meisterschafts-Jahr 2022 ab (Meistertitel, Leader – nur vier Niederlagen, inklusive Cup).

Samstag, 10. Dezember – das letzte Heimspiel der Lions-Frauen im Jahr 2022, eigentlich fast nicht nachvollziehbar, doch mit der Nati-Pause in der nächsten Woche und den langen «Weihnachts/Neujahrsferien» folgt die nächste Meisterschaftspartie erst wieder am 8. Januar, auswärts in Ambri. Die Lions Frauen haben sich die fast einmonatige Pause redlich verdient, denn immer noch liegen sie mit acht Punkten an der Tabellenspitze. Andererseits stellen sie ein beachtliches Kontigent an Spielerinnen für die A-Nati (6) und das U18-Team (6) ab, die beide nächste Woche an internationalen Turnieren teilnehmen.

Gegner im letzten Spiel des Jahres sind die Thurgau Ladies, ihres Zeichens klar und mit Abstand das «Team der Stunde» jener Clubs auf den Rängen 3 – 6, die sich in den verbleibenden Runden im neuen Jahr um die Playoff-Plätze balgen werden. Vorne sind die ZSC Lions und Bomo Thun, hinten wird Ambri kaum vom letzten Platz wegkommen(4 Punkte/14 Spiele). Neun Punkte haben die Thurgauerinnen in vier Spielen seit der letzten Nati-Pause erspielt, sechs weniger die Ladies Lugano und Neuenburg, gar sieben weniger hat sich ein Langenthal gutschreiben können. Damit liegen die Thurgauerinnen sechs, respektive 10 und 12 Punkte vor Lugano, Langenthal und Neuenburg. Nicht nur scheint das neue Trainer-Duo Emanuel Karrer/Monika Leuenberger gute Arbeit zu leisten, das Team hat sich auch durch den Rummel eines Wechsels zum HC Davos nicht aus der Ruhe bringen lassen.

Mit Tamara und Simona Grascher sind diese Thurgau-Ausländerinnen in den aktuellen Top10 der Skorerliste zu finden, beide mit 17 Punkten aus 15 Spielen. Dahinter folgen weitere Thurgau-Spielerinnen auf den Rängen 21 (Wetli), 28 (Staub) und 43 (Sigrist).

Der Eintritt zum Spiel am Samstag ist frei und wird zusätzlich auf dem youtube-Kanal: Lions Frauen Video Channel gestreamt – come or see !

Am Sonntag reist der Meister zum Cup-Spiel nach Celerina (17:00 Center da Sport Celerina). Bei drei Ligen Unterschied wird es wohl keine sportliche Überraschung geben, auch wenn die Engadinerinnen aktuell an der Spitze der SWHL-D Ostgruppe stehen. Es ist vorgesehen vier Löwinnen im Nachwuchsalter in dieser Partie einzusetzen. Das Spiel findet draussen bzw. auf Natureis statt.

Bericht: PM ZSC Lions Frauen
Foto: ZSC Lions Frauen

 

Weitere aktuelle Beiträge