Frauen-Nationalmannschaft startet in Finnland in die neue Saison

Okt 25, 2022 | International

Die Frauen-Eishockey-Nationalmannschaft bestreitet im November in Vierumäki (Finnland) ein 5-Nationen-Turnier. Im Aufgebot von Headcoach Colin Muller stehen nebst bekannten Namen auch einige neue Spielerinnen.

Rund zwei Monate nach Platz 4 an der Weltmeisterschaft in Dänemark beginnt für die Frauen-Nationalmannschaft die neue Saison mit einem 5-Nationen-Turnier in Finnland. Das Team von Colin Muller trifft vom 8. – 12. November 2022 auf Finnland, Deutschland, Tschechien und Schweden.

«Wir wollen diesen ersten Nationalmannschafts-Zusammenzug der Saison für die Sichtung neuer Spielerinnen auf dem höchsten internationalen Niveau nutzen», sagt Colin Muller, Headcoach der Frauen-Nationalmannschaft.

Aufgebot 5-Nations-Tournament in Vierumäki / FIN
Torhüterinnen (3): Sandra Heim (GCK/ZSC Lions), Alexandra Lehmann (EV Bomo Thun), Caroline Spies (SC Langenthal)

Verteidigerinnen (7): Nele Bachmann (GCK/ZSC Lions), Lara Christen (SC Langenthal), Nina Harju (GCK/ZSC Lions), Janine Hauser (GCK/ZSC Lions), Nadine Hofstetter (SC Langenthal), Shannon Sigrist (Thurgau Indien Ladies), Stefanie Wetli (Thurgau Indien Ladies)

Stürmerinnen (12): Sara Bachmann (GCK/ZSC Lions), Mara Frey (SC Langenthal), Emma Ingold (SC Langenthal), Vanessa Kleeb (SC Langenthal), Sinja Leemann (GCK/ZSC Lions), Lena Marie Lutz (HC Ladies Lugano), Alina Marti (GCK/ZSC Lions), Zoe Merz (HC Ladies Lugano), Lisa Rüedi (GCK/ZSC Lions), Noemi Ryhner (Leksands IF), Lara Stalder (Brynas IF), Jade Surdez (HC Ladies Lugano)

Spielplan:
8. November, 18:00 (Schweizer Zeit) Schweiz – Finnland
9. November, 18:00 (Schweizer Zeit) Schweiz – Deutschland
11. November, 15:00 (Schweizer Zeit) Tschechien – Schweiz
12. November, 13:00 (Schweizer Zeit) Schweden – Schweiz

Bericht: PM SIHF
Foto: Archivbild vom 18.12.2021, Tim Sinzenich

 

Weitere aktuelle Beiträge