Frauen-WM: Vier Spielerinnen krank, eine Spielerin verletzt

Aug 30, 2022 | International

Die Schweizer Frauen Eishockey-Nationalmannschaft muss für das letzte Gruppenspiel gegen Finnland auf fünf Spielerinnen verzichten.

Lara Stalder, Alina Müller, Alessia Bächler und Nicole Vallario fallen aufgrund von leichten Krankheitssymptomen für das letzte Gruppenspiel gegen Finnland aus. Ein Coronatest bei Lara Stalder ist positiv ausgefallen, die anderen drei Spielerinnen wurden negativ getestet. Stefanie Wetli hat sich im Spiel gegen die USA eine leichte Verletzung am Oberkörper zugezogen und wird ebenfalls für das Spiel gegen Finnland fehlen.

Bericht: PM SIHF
Foto: Archivbild Basel, 18.12.2021, Tim Sinzenich

 

Weitere aktuelle Beiträge

Frauen vor dem Cup-Final-Four-Turnier

Feb 2, 2023

Gewinnt einer der beiden «Goliaths» oder funkt ein «David» dazwischen? ZSC Lions – Bomo Thun und Langenthal – HCAP Girls: Das sind die beiden Halbfinalpartien des Final-Four-Cup-Wettbewerbs vom Wochenende im Regionalen Eiszentrum in Luzern. Die Auslosung macht den...