Gesuch des EV Zug für direkten Einstieg in die SWHL-B genehmigt

Jan 11, 2023 | International

Der EV Zug stellt ab kommender Saison ein Frauenteam in der SWHL-B, der zweithöchsten Liga im Schweizer Frauen-Eishockey. Ein entsprechendes Gesuch der Zuger ist kürzlich gutgeheissen worden.

Der EV Zug wird alle Bedingungen, welche vom Koordinations-Gremium definiert worden sind, erfüllen, um ab der Saison 2023/24 ein Frauenteam in der SWHL-B stellen zu können. Zu den Kriterien, die erfüllt werden müssen, gehören etwa Vorgaben im Bereich der Anzahl Staff-Mitglieder, des Kaders, der Trainingsbedingungen und der Infrastruktur. Während der ersten zwei Saisons darf insgesamt maximal eine Spielerin aus jedem PostFinance Women’s League und SWHL-B Club transferiert werden. Wichtiger Bestandteil der Bedingungen ist zudem die Vorgabe, aktiv das Mädchen-Eishockey zu fördern und Mädchenrekrutierungskampagnen wie «Swiss Ice Hockey Day – bring a friend» und «Hockey Goes To School» zu unterstützen.

Bericht: PM SIHF
Foto: SIHF

 

Weitere aktuelle Beiträge