Graz spielt sich ins Halbfinale

Mrz 4, 2024 | EWHL

Die Halbfinali in der European Women’s Hockey League (EWHL) stehen fest. Die Graz Huskies treffen auf den Hokiklub Budapest (HUN), MAC Budapest (HUN) spielt gegen HC SKP Bratislava (SVK) um den Finaleinzug.

Das Halbfinale wird wie bereits das Viertelfinale im CHL-Modus ausgetragen. Die einzige Mannschaft, die mit einem recht klaren Ergebnis weiter kam, war Titelverteidiger Hokiklub Budpaest. Zweimal setzte man sich mit 5:0 gegen die KEHV Lakers durch und zog damit souverän ins Halbfinale ein. Die Lakers stemmten sich in beiden Spielen verbissen gegen die Niederlage, mussten am Ende aber die Überlegenheit der Ungarinnen anerkennen.

Ziemlich knapp verliefen die übrigen drei Viretelfinal-Duelle: SKP Bratislava und die SKN Sabres St. Pölten brauchten 72 Minuten und 59 Sekunden, bis das erste Tor fiel. Während das erste Spiel mit einem 0:0 Unentschieden endete, erzielten die Slowaken im zweiten Spiel 2 Tore und sicherten sich damit den Einzug ins Halbfinale. Die EC Graz Huskies setzten sich mit 6:4 gegen Tauron Metropolia Silesia aus Polen durch und warfen damit die drittplatzierte Mannschaft der Vorrunde aus den Play Offs. Das gleiche Ergebnis erzielte MAC Budapest gegen Aisulu Almaty im Duell 5. gegen 4. – 6:4 nach einem 4:1-Heimsieg und einer 3:2-Auswärtsniederlage.

EWHL-Halbfinale (CHL-Modus)

Freitag, 8. März 2024:
EC Graz Huskies (AUT) – Hokiklub Budapest (HUN)
MAC Budapest (HUN) – HC SKP Bratislava (SVK)

Samstag, 9. März 2024:
Hokiklub Budapest (HUN) – EC Graz Huskies (AUT)
HC SKP Bratislava (SVK) – MAC Budapest (HUN)

Bericht: PM ÖEHV

Weitere aktuelle Beiträge

«Dieser Titel ist ein Erfolg des Kollektivs»

Jul 12, 2024

Angelika Weber leitet seit 20 Jahren die Geschicke der ZSC Lions Frauen. Im Interview blickt die erfahrene Funktionärin zurück auf die meisterliche Saison 2023/24, aber auch in die Zukunft. Dritter Titel in Folge, insgesamt der neunte mit den Frauen der ZSC Lions: Ist...