Höchste Frauenliga wird zur «PostFinance Women’s League»

Dez 13, 2022 | International

Die höchste Liga im Schweizer Frauen-Eishockey, die Women’s League, hat ab sofort und mindestens bis und mit Saison 2024/25 eine neue Hauptsponsorin und Namensgeberin. PostFinance und Swiss Ice Hockey haben kürzlich einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet. Die Liga heisst neu «PostFinance Women’s League».

Patrick Bloch, CEO von Swiss Ice Hockey, freut sich über das Engagement von PostFinance zugunsten des Frauen-Eishockeys. «Mit PostFinance ist es uns gelungen, erstmals überhaupt in der Geschichte des Frauen-Eishockeys einen Ligapartner für die höchste Frauen-Eishockeyliga zu gewinnen», so Bloch, «dieses Engagement passt ideal zu unserer Strategie, das Mädchen- und Frauen-Eishockey in der Schweiz zu stärken und weiterzuentwickeln.»

Förderung des Mädchen- und Frauen-Eishockeys

Die Zusammenarbeit mit PostFinance ist ein weiterer Meilenstein in der gezielten Frauenförderung von Swiss Ice Hockey. «Die Partnerschaft mit PostFinance ergänzt eine Reihe von Massnahmen, die wir in den letzten Jahren und Monaten in die Wege geleitet haben», führt Bloch weiter aus, «dazu gehören unter anderem der Aufbau einer Women’s Academy, die Wahl einer Frau in den SIHF-Verwaltungsrat, die Anpassung des Ausbildungseinheitensystems zu Gunsten des Frauen-Eishockeys, der Abschluss der neuen TV-Verträge mit der SRG (National Teams) und Ringier Sport (Women’s League) sowie die Regelung des Direkteinstiegs neuer Mannschaften aus National League- oder Swiss League-Organisationen in die zweitoberste Liga. Durch all diese Massnahmen wurde nun eine wichtige Basis geschaffen, um im Schweizer Frauen-Eishockey in den kommenden Jahren wichtige Schritte in Sachen Professionalisierung zu machen.» Auch Hansruedi Köng, CEO PostFinance, freut sich über die künftige Zusammenarbeit und meint: «Wir sind stolz auf unser neues Engagement im Frauen-Eishockey. Die Themen Diversität und Gleichstellung sind in unserer Strategie fest verankert. Wir setzen uns aktiv für die Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern ein und wollen dies mit unserem Engagement untermauern.»

Vielfältige Präsenz

Das Engagement von PostFinance spiegelt sich nicht nur im neuen Liga-Naming «PostFinance Women’s League» wider. Das Logo der Finanzdienstleisterin wird auch ins Liga-Logo integriert und ab der kommenden Saison 2023/24 unter anderem auf den Trikots der Spielerinnen sichtbar sein. Weitere Kommunikationsmassnahmen werden derzeit ausgearbeitet.

 

Bericht: PM SIHF

 

Weitere aktuelle Beiträge