Lisa Rüedi nicht mehr in Isolation

Feb 11, 2022 | International

Nationalspielerin Lisa Rüedi konnte am Freitagabend Lokalzeit wieder ins olympische Dorf in Peking zurückkehren.

Sie hatte sich am Mittwoch in Isolation begeben müssen, nachdem sie positiv auf Covid-19 getestet worden war. Nach zwei negativen Testergebnissen innerhalb von 24 Stunden konnte die Stürmerin die Isolation nun bereits wieder verlassen und steht der Frauen-Nationalmannschaft ab sofort wieder zur Verfügung. Während auch Denis Malgin gestern wieder zur Schweizer Delegation zurückkehren konnte, befindet sich Dario Simion leider nach wie vor in Isolation. Die Verantwortlichen von Swiss Olympic und Swiss Ice Hockey stehen in engem Kontakt mit ihm und hoffen, dass auch er die Isolation bald verlassen kann. Spätestens nach zehn Tagen kann Swiss Olympic den Antrag stellen, Dario Simion aus der Isolation zu entlassen.

Bericht: PM SIHF
Foto: Archivbild vom 16.12.2021, Tim Sinzenich

 

Weitere aktuelle Beiträge

Frauen: Verdienter Sieg im «Classico» im Tessin

Dez 5, 2022

Die ZSC Lions Frauen gewinnen gegen die Ladies Lugano im Tessin verdient mit 4:1. Ein Selbstläufer war der zweite ZSC-Sieg im dritten Aufeinandertreffen der laufenden Meisterschaft nicht, doch der Leader verdiente sich die drei Punkte mit einem klaren Chancenplus und...