Rekordmeister in Mannheim

Okt 22, 2022 | Bundesliga

Mit dem ESC Planegg haben die Mad Dogs Frauen den achtfachen Meister zu Gast, für den die bisherigen sechs Spiele durchwachsen verliefen. Nach zwei hohen Niederlagen gegen Topfavorit Memmingen folgten gegen Berlin ein Sieg in regulärer Spielzeit und in Overtime, ehe das vergangene Wochenende punktlos gegen den amtierenden Meister Ingolstadt abgeschlossen wurde.

Daraus resultiert aktuell ein 5. Tabellenplatz. Für die erfolgsverwöhnten Oberbayern dürfte dies sicher nicht dem entsprechen, was man sonst immer gewohnt war. Andererseits gab es einige Veränderungen im Kader und mit Johanna Ikonen eine neue Trainerin hinter der Bande, und das Planegger Lazarett scheint so stark belegt wie lange nicht mehr zu sein.

Auch wenn die Mannheimer Bilanz der letzten beiden Spielzeiten die ersten Siege gegen Planegg überhaupt vorzuweisen hat, sollte dies und die aktuelle Situation bei den Gegnerinnen die Mad Dogs Frauen nicht dazu verleiten, die „Pinguine“ auf die leichte Schulter zu nehmen. Wieder geht es um wichtige Punkte, die nicht im Bereich des Unmöglichen liegen, aber mit Sicherheit harte Arbeit voraussetzen, um den ersten Sieg vor heimischem Publikum einzufahren und den 3. Platz in der Tabelle weiterhin zu sichern.

Die Zuschauenden in der SAP arena dürften zwei interessante Partien am Samstagabend und Sonntagmittag geboten bekommen.

Samstag, 22.10.2022 19:30
Livestream
Liveticker

Sonntag, 23.10.2022 11:45
Livestream
Liveticker

Bericht: PM Mad Dogs Mannheim Frauen
Foto: Neckarlicht

 

Weitere aktuelle Beiträge