Sabres Wien vs. Neuberg Highlanders – aller guten Dinge sind…

Feb 8, 2022 | International

Das Finale um den Staatsmeistertitel im österreichischen Dameneishockey steht fest. Serienmeister Sabres Wien greift nach dem 18. Titel der Vereinsgeschichte, dem 12. in Serie! Dem stellt sich KSV Neuberg Highlanders in den Weg. Die Steirerinnen, die sechsmal das kleine Finale gewinnen konnten, stehen zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte im großen Finale und wollen sich jetzt auch die Krone aufsetzen.

Es ist beinahe schon Tradition. Seit der erstmaligen Vergabe des Staatsmeistertitels in der Saison 2001/2002, standen die Sabres Wien lediglich ein einziges Mal nicht im Finale!!! 2006 mussten sich die Wienerinnen mit Bronze begnügen. 2019/2020 wurde die Saison covidbedingt abgebrochen, gab es erstmals keinen Staatsmeister.

In insgesamt 18 Finali mit Sabres-Beteiligung, setzte man sich 17 Mal durch. Seit 2010 geht der Titel im Dameneishockey durchgehend an Sabres Wien. Das Halbfinal-Duell mit DEC Salzburg Eagles entschieden die Bundeshauptstädterinnen mit einem Gesamtscore von 8:1 für sich. Detail am Rande: Salzburg stand seit 2013 durchgehend im Finale und ist selbst zweimaliger Staatsmeister – 2006 und 2009, noch unter dem Namen Ravens Salzburg.

Neuland ist das Finale für den KSV Neuberg Highlanders. Nach bislang sechs Bronzemedaillen, wird heuer erstmals Silber oder gar Gold in der Vitrine glänzen. In einem herausragenden Halbfinale gegen die KEHV Lakers, Bronze-Gewinnerinnen 2019 und 2021, bewies man zweimal Nervenstärke: Auswärts lief man ab der 14. Minute einem Rückstand hinterher. In der 57. Minute war Bieke Van Nes schließlich zur Stelle und netzte zum 1:1-Endstand ein. Zuhause setzte man sich dank des entscheidenden Treffers von Olivia Atkinson in der 48. Minute 3:2 durch und feierte den ersten Finaleinzug der Vereinsgeschichte.

Aufgrund der Teilnahme der Sabes Wien am Finalturnier der European Women´s Hockey League, muss ein neuer Termin für die beiden Finalspiele festgelegt werden. Am ursprünglich angesetzten Termin, 19./20. Februar, spielen damit ausschließlich die KEHV Lakers und DEC Salzburg Eagles im kleinen Finale um Bronze.

Modus Österreichische Staatsmeisterschaft Dameneishockey

Acht Teams bestreiten die Österreichische Staatsmeisterschaft 2021/22. Die vier EWHL-Teams spielen um die Plätze 1 – 4 (Semifinale Hin- und Rückspiel sowie Finale Hin- und Rückspiel), die vier DEBL-Teams spielen um die Plätze 5 – 8.

Gemeldet haben folgende Teams

EWHL

  • EHV Sabres Vienna
  • DEC Salzburg Eagles
  • KEHV Lakers
  • KSV Neuberg Highlanders

DEBL

  • DEC Devils Graz
  • SPG Kitzbühel/Kufstein
  • EAC Junior Capitals „Flyers“
  • Sportunion DHC IceCats Linz AG

Medaillentafel Österreichische Staatsmeisterschaft Dameneishockey

2020/21: Sabres Wien (Gold), DEC Salzburg Eagles (Silber), KEHV Lakers (Bronze)
2019/20: Saison wegen der Coronavirus-Pandemie vorzeitig abgebrochen
2018/19: Sabres Wien (Gold), DEC Salzburg Eagles (Silber), KEHV Lakers (Bronze)
2017/18: Sabres Wien (Gold), DEC Salzburg Eagles (Silber), KSV Neuberg Highlanders (Bronze)
2016/17: Sabres Wien (Gold), DEC Salzburg Eagles (Silber), Neuberg Highlanders (Bronze)
2015/16: Sabres Wien (Gold), DEC Salzburg Eagles (Silber), Neuberg Highlanders (Bronze)
2014/15: Sabres Wien (Gold), DEC Salzburg Eagles (Silber), Neuberg Highlanders (Bronze)
2013/14: Sabres Wien (Gold), DEC Salzburg Eagles (Silber), Neuberg Highlanders (Bronze)
2012/13: Sabres Wien (Gold), DEC Salzburg Eagles (Silber), WE-V Flyers (Bronze)
2011/12: Sabres Wien (Gold), EHC Vienna Flyers (Silber), DEC Salzburg Eagles (Bronze)
2010/11: Sabres Wien (Gold), DEC Eagles Salzburg (Silber), EHC Vienna Flyers (Bronze)
2009/10: Sabres Wien (Gold), Ravens Salzburg (Silber), Neuberg Highlanders (Bronze)
2008/09: Ravens Salzburg (Gold), SG Sabres/Flyers United (Silber), Dragons Klagenfurt (Bronze)
2007/08: Sabres Wien (Gold), Ravens Salzburg (Silber), Vienna Flyers (Bronze)
2006/07: Sabres Wien (Gold), Ravens Salzburg (Silber), Vienna Flyers (Bronze)
2005/06: Ravens Salzburg (Gold), Dragons Klagenfurt (Silber), Sabres Wien (Bronze)
2004/05: Sabres Wien (Gold), Ravens Salzburg (Silber), Dragons Klagenfurt (Bronze)
2003/04: Sabres Wien (Gold), Ravens Salzburg (Silber), Dragons Klagenfurt (Bronze)
2002/03: Sabres Wien (Gold), Ravens Salzburg (Silber), Dragons Klagenfurt (Bronze)
2001/02: Sabres Wien (Gold), Vienna Flyers (Silber), Dragons Klagenfurt (Bronze)

Bericht: PM ÖEHV

 

Weitere aktuelle Beiträge

Willkommen Cohen Myers (#31)

Jun 23, 2022

Die dritte der möglichen Transferspielerinnen, die wir bei den Frauen der Eisbären Juniors begrüßen, ist Cohen Myers. Die 23-jährige Kanadierin kommt von der Wilfrid Laurier Universität in Ontario. Dort wurde sie in den letzten vier Jahren zwei Mal Team MVP und gehört...