Spielabbruch in Memmingen – Kohlenmonoxid die Ursache ?

Okt 2, 2022 | Bundesliga

Beim Stand von 5:0 nach dem zweiten Drittel wurde das Spiel zwischen dem ECDC Memmingen und dem EC Bergkamen in der Memminger Eissporthalle überraschend abgebrochen.

Grund für dem Abbruch war, dass mehrere Spielerinnen beider Mannschaften zusammengebrochen waren und auch von Schwindelgefühlen berichteten.

Eine offizielle Bestätigung für die Ursache gab es gestern Abend noch nicht, der Verdacht, dass Kohlenmonoxid ausgetreten sei, wurde als Vermutung erwähnt. Ob das heutige Spiel am Sonntag stattfindet wurde noch nicht entschieden.

Es folgte ein Großeinsatz von Feuerwehr, Polizei und Rettungskräften. Es waren gegen ca 20 Uhr einige Vertreter des Vereins da, aber es gab noch keine offizielle Erklärung. Wir werden Sie weiterhin informieren, sobald wir genaue Meldungen aus Memmingen erhalten.

 

 

 

Weitere aktuelle Beiträge