Trainingslager am Hühnerberg – Schweizer Meister kommt am Sonntag zum Gastspiel

Sep 10, 2022 | Bundesliga

Mit dem traditionellen Trainingslager starten die Frauen der Memminger Indians dieses Wochenende in die heiße Zeit der Saisonvorbereitung. Von Donnerstag bis Sonntag stehen zahlreiche Trainingseinheiten auf dem Programm von Headcoach Waldemar Dietrich. Zum Abschluss empfangen die Allgäuerinnen die Frauen des ZSC Zürich, den amtierenden Meister der Schweiz.

Nachdem die Nationalspielerinnen diesmal von der Weltmeisterschaft in Dänemark allesamt ohne größere Blessuren zurückgekommen sind, steht ab Donnerstagabend der komplette Kader auf dem Eis der Memminger Eisporthalle. Dabei sein wird neben den beiden Neuzugängen aus den USA Theresa Knutson und Alyssa Hulst auch wieder Verteidigerin Carina Strobel, die in der vergangenen Spielzeit verletzungsbedingt kein einziges Spiel absolvieren konnte. Auch Rekordnationalspielerin Andrea Lanzl steht nach ihrer Babypause vor ihrem Debut im Trikot der Indians Frauen. Trainer Dietrich freut sich schon auf zwanzig Feldspielerinnen und drei Torfrauen: „jetzt haben wir schon im Trainingsbetrieb ganz andere Möglichkeiten“.

Den Abschluss des Trainingslagers bildet am Sonntag um 12.30 Uhr ein Freundschaftsspiel gegen den amtierenden Meister der Schweiz, die Frauen der ZSC Lions. Die Gäste treten mit drei Teilnehmerinnen von der Weltmeisterschaft in Dänemark an, die nur knapp gegen Tschechien am Gewinn der Bronzemedaille vorbeigeschrammt sind. Topneuzugang beim siebenfachen Meister der Eidgenossen ist US-Verteidigerin Skylar Fontaine, die für die Northeastern Universität in 178 Spielen 55 Treffer erzielte und 155 Scorerpunkte sammeln konnte.

Bericht: PM ECDC Memmingen Indians Frauen
Foto: ECDC Memmingen Indians Frauen

 

Weitere aktuelle Beiträge