U18 WM Damen: Österreich verliert zum Abschluss gegen Norwegen mit 1:3

Jan 15, 2023 | International

Österreichs U18 Dameneishockey Nationalteam verlor zum Abschluss der 2023 IIHF Ice Hockey U18 Women´s World Championship Division IA in Ritten gegen Norwegen mit 1:3. Der Klassenerhalt war schon am Freitag mit dem Punktegewinn gegen Ungarn festgestanden.

Österreich startete mit Torfrau Davina Falmbigl ins abschließende Spiel gegen Norwegen bei der 2023 IIHF Ice Hockey U18 Women´s World Championship Division IA. Schon vor dem ersten Faceoff war klar: Die ÖEHV-Auswahl hatte bereits am Freitag alle Abstiegssorgen mit einem Punktegewinn gegen Ungarn abgelegt.

In der neunten Minute erzielten die Norwegerinnen in einer flotten Partie das 1:0, Gina Kristiansen traf aus kurzer Distanz zur Führung. Die Skandinavierinnen hatten im ersten Abschnitt leichte Vorteile, so stand die Torschuss-Statistik bei 11:6 für Norwegen nach 20 Minuten.

Im zweiten Drittel änderte sich an der Spielcharakteristik wenig, es ging schnell hin und her. Österreich spielte nun mit mehr Risiko und zog in den ersten Minuten öfter mit Schüssen auf Norwegens Tor, das von Marthe Kongstorp gehütet wurde, ab.

Genau zur Halbzeit des Spieles gelang Norwegen das 2:0 durch einen Abstauber von Ida Haave. Magdalena Luggin übernahm danach das Tor von Davina Falmbigl, beide teilten sich den Arbeitstag gerecht auf. 21 Sekunden vor Drittelende erhöhte Gina Kristiansen mit ihrem zweiten Treffer auf 3:0 für Norwegen.

Leonie Kutzer gelingt Ehrentreffer

Im letzten Abschnitt hatte Österreich zunächst Pech, Tamina Schall sendete den Puck nach einem schnellen Antritt an die Stange. In Minute 54 war Österreich auf der Anzeigetafel: Anna Billa spielte Leonie Kutzer, die aus kurzer Distanz zum 1:3 verwertete, ideal frei. In den Schlussminuten nahm Österreich Torfrau Magdalena Luggin vom Eis, der Anschlusstreffer gelang nicht mehr.

Österreich beendet die WM in Ritten nach der 1:3-Niederlage gegen Norwegen mit vier Punkten aus fünf Spielen auf Rang fünf und spielt auch im nächsten Jahr in der IIHF Ice Hockey U18 Women´s World Championship Division IA. Zur besten österreichischen Spielerin der Turnieres wurde Torfrau Magdalena Luggin gewählt.

2023 IIHF ICE HOCKEY U18 WOMEN´S WORLD CHAMPIONSHIP DIVISION I, GROUP A

9. – 15. Jänner 2023, Ritten/Italien

Spielplan und Ergebnisse 

ÖSTERREICH vs. Norwegen 1:3 (0:1,0:2,1:0)
So., 15. Jänner 2023, 13:00 Uhr
Torschützin Österreich: Leonie Kutzer (53:57 Min.)

Bereits gespielt:

Ungarn vs. ÖSTERREICH 3:2 n.V. (1:0,1:2,0:0,1:0)
Fr., 13. Jänner 2023, 20:00 Uhr
Torschützinnen Österreich: Leonie Kutzer (24:41 Min./SH1), Serena Unger (38:59 Min.)

Deutschland vs. ÖSTERREICH 2:0 (0:0,1:0,1:0) 
Do., 12. Jänner 2023, 13:00 Uhr

Frankreich vs. ÖSTERREICH 2:3 n.P. (1:1,1:0,0:1,0:0,0:1)
Di., 10. Jänner 2023, 16:30 Uhr
Torschützinnen Österreich: Lena Artner (12:06 Min./PP1), Zoey Hobitsch (42:32 Min.), im Penaltyschießen: Anna Billa (65:00 Min.), Leonie Kutzer (65:00 Min.)

ÖSTERREICH vs. Italien 0:1 n.V. (0:0,0:0,0:0,0:1)
Mo., 9. Jänner 2023, 20:00 Uhr

Bericht: PM ÖEHV
Foto: Archivbild vom 06.09.2022, Wolfgang Handler

 

Weitere aktuelle Beiträge