Unser Team für die U18 Women’s Worlds in Wisconsin

Jun 2, 2022 | International

Das U18 Women’s National Team von Swiss Ice Hockey ist am Montag in Richtung des US-amerikanischen Madison, Wisconsin, abgereist, um dort die Weltmeisterschaft zu bestreiten.

Nachdem das Turnier 2021 abgesagt und in diesem Jahr von Januar auf Juni verschoben wurde, ging das WM-Abenteuer nun für unser U18 Women’s National Team endlich los. Es ist somit die erste WM seit über zwei Jahren für eine Gruppe von Spielerinnen, welche in der näheren Vergangenheit nur beschränkt internationale Erfahrung sammeln konnte.

Dank den regelmässigen Trainings im Rahmen der Swiss Women’s Hockey Academy, inklusive individueller Arbeit im Skills- und Athletikbereich, konnten die Spielerinnen im Kreis der Nationalmannschaft gehalten werden.

Das Coaching Team rund um Head Coach Melanie Häfliger hat für die Weltmeisterschaft drei Torhüterinnen, acht Verteidigerinnen und zwölf Stürmerinnen aus den Jahrgängen 2004 bis 2007 aufgeboten.

«Wir sind top motiviert und haben ein sehr hungriges, talentiertes und lernwilliges Team. Wir haben hier vor Ort in Wisconsin eine optimale Infrastruktur vorgefunden, um uns auf die WM vorzubereiten. Wir freuen uns wahnsinnig auf diese Herausforderung und, dass wir mit dem U18 Women’s National Team diese grossartigen und wichtigen Erfahrungen sammeln können», erklärt Head Coach Melanie Häfliger nach der Ankunft am WM-Ort in den USA.

Turnierstart gegen Deutschland

Nach einem mehrtägigen Vorbereitungscamp in Madison startet die Schweiz am Montag, 6. Juni, um 20:00 Uhr Ortszeit gegen Deutschland ins Turnier. Weitere Gruppenspiele folgen gegen die Slowakei (7.6.) und Tschechien (9.6.). In der anderen Gruppe treten Kanada, USA, Schweden und Finnland an.

Der Turniermodus ist so angelegt, dass die Schweiz mindestens Platz 2 in der Gruppe erreichen muss, um ins Viertelfinale zu kommen. Die dritt- und viertplatzierten Teams der Gruppe B spielen die Relegationsrunde (Best of 3).

«Wir freuen uns, dass das Turnier mit kleiner Verzögerung doch noch durchgeführt werden kann. Die Erfahrung eines internationalen Grossanlasses ist für diese Gruppe von Spielerinnen eminent wichtig. 2019 haben wir das Viertelfinale erreicht und damals definiert, dass wir innert den nächsten vier Jahren dieses Ziel erneut schaffen wollen. Das Team wurde vom Coaching Staff bestmöglich auf die WM vorbereitet und ist bereit», sagt Lars Weibel, Director National Teams.

U18 Women’s National Team

Torhüterinnen (3): Alisha Berger (EHC Winterthur / GCK/ZSC Lions), Margaux Favre (RINK Kelowna / CAN), Nadia Häner (EHC Basel Nachwuchs / GCK/ZSC Lions)

Verteidigerinnen (8): Alizée Aymon (HC Sierre / EV Bomo Thun), Alessia Baechler (GCK/ZSC Lions), Eva Bargo Cuns (CP Fleurier), Annic Büchi (EHC Winterthur / Thurgau Indien Ladies), Nina Harju (SC Herisau / GCK/ZSC Lions), Zoe Mächler (EHC Winterthur / Thurgau Indien Ladies), Lorena Marti (SC Langenthal), Jana Lia Peter (EHC Dübendorf / GCK/ZSC Lions)

Stürmerinnen (12): Xenia Balzarolo (HC Poschiavo), Louana Bigler (SC Lyss / Neuchâtel Hockey Academy), Valerie Christmann (HC Innerschwyz / SC Reinach), Chiara Eggli (GCK/ZSC Lions), Elena Gaberell (HC Ladies Lugano), Naemi Herzig (EHC Uzwil), Lenni Natasha Kozuh (SC Langenthal), Renée Ariana Lendi (GCK/ZSC Lions), Jael Manetsch (HC Luzern), Alina Marti (GCK/ZSC Lions), Alena Lynn Rossel (HC Dragon Thun / EV Bomo Thun), Jade Surdez (RINK Kelowna / CAN)

Spielplan U18 Women’s Worlds

6.6. 20:00 (03:00 CET am 7.6.) Schweiz – Deutschland

7.6. 20:00 (03:00 CET am 8.6.) Schweiz – Slowakei

9.6. 16:00 (23:00 CET) Tschechien – Schweiz

ab 10.6. Viertelfinal / Relegation

Bericht: PM SIHF
Foto: SIHF

 

Weitere aktuelle Beiträge

Willkommen Cohen Myers (#31)

Jun 23, 2022

Die dritte der möglichen Transferspielerinnen, die wir bei den Frauen der Eisbären Juniors begrüßen, ist Cohen Myers. Die 23-jährige Kanadierin kommt von der Wilfrid Laurier Universität in Ontario. Dort wurde sie in den letzten vier Jahren zwei Mal Team MVP und gehört...