Vierter Sieg im vierten Gruppenspiel für die DEB-Auswahl bei der Frauen Eishockey Weltmeisterschaft 2024

Apr 9, 2024 | Bundesliga, Nationalteam

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat bei der 2024 IIHF-Frauen-Weltmeisterschaft den vierten Sieg im vierten Spiel geholt und damit die volle Punkteausbeute in der Gruppe B erreicht. Zum Abschluss der Vorrunde hat die Mannschaft von Frauen-Bundestrainer Jeff MacLeod gegen China mit 3:0 (2:0, 0:0, 1:0) gewonnen. Die Tore für die DEB-Auswahl erzielten Laura Kluge (1.), Emily Nix (16.) und Bernadette Karpf (58.).

Die deutsche Mannschaft trifft am Donnerstag, den 11. April 2024 im Viertelfinale der Weltmeisterschaft auf den Dritten der Gruppe A. Der genaue Gegner steht nach dem Spiel zwischen Tschechien und der Schweiz fest. Alle deutschen WM-Spiele überträgt MagentaSport live und kostenlos.

DEB-Sportdirektor Christian Künast: „Wir freuen uns über die starke Vorrunde und ziehen ein überaus positives Zwischenfazit. Die Mannschaft hat mit viel Einsatz und Leidenschaft die vier Siege geholt, sich so den Gruppensieg gesichert und damit auch den für uns so wichtigen Viertelfinaleinzug klargemacht. Der Coaching Staff um Jeff MacLeod und das ganze Team um die Mannschaft herum hat bislang einen hervorragenden Job abgeliefert. Diese mannschaftliche Geschlossenheit ist sicher der Schlüssel, auch in der Endrunde erfolgreich zu sein. Die Vorfreude auf Donnerstag ist bei allen groß.“

Frauen-Bundestrainer Jeff MacLeod: „Nach dem Erlebnis gestern, das ein echter Höhepunkt war, war es nicht einfach, heute das Spiel zu bestreiten. Unser Team ist fokussiert in die Partie gegangen und wir haben während des Spiels ein paar Kleinigkeiten angepasst. So haben wir die Aufgabe gegen China erledigt. Wir haben uns seit unserer Ankunft hier in den USA immer weiter steigern können und unser Selbstvertrauen ist dementsprechend gewachsen. Wir sind bereit für das Viertelfinale und freuen uns darauf.“

Kapitänin Daria Gleißner: „Wir standen defensiv gut und haben auch heute nicht viel zugelassen. Unsere Chancenverwertung hätte sicher etwas besser sein können. In der Summe können wir auch mit diesem Ergebnis zufrieden sein und sind sehr happy, dass wir vier Siege einfahren konnten. Jetzt geht es um alles im Viertelfinale und wir werden uns voll reinhauen, um weiterzukommen. Wenn wir die Kleinigkeiten richtig machen, haben wir eine gute Chance. Wir sammeln jetzt erstmal unsere Kräfte und befassen uns dann mit dem Spiel und dem Gegner am Donnerstag.“

WM-Spielplan der deutschen Frauen-Nationalmannschaft:

04.04.2024 | 15:00 (dt. Zeit 21:00) | Dänemark – Deutschland 1:5 (0:1, 0:1, 1:3)

06.04.2024 | 15:00 (dt. Zeit 21:00) | Japan – Deutschland 1:4 (0:0, 0:2, 1:2)

08.04.2024 | 11:00 (dt. Zeit 17:00) | Deutschland – Schweden 1:0 (0:0, 0:0, 1:0)

09.04.2024 | 11:00 (dt. Zeit 17:00) | Deutschland – China 3:0 (2:0, 0:0, 1:0)

11.04.2024 | Viertelfinale | Deutschland – Dritter Gruppe A (steht noch nicht fest)

Bericht: DEB
Foto: imago-images

Weitere aktuelle Beiträge

«Dieser Titel ist ein Erfolg des Kollektivs»

Jul 12, 2024

Angelika Weber leitet seit 20 Jahren die Geschicke der ZSC Lions Frauen. Im Interview blickt die erfahrene Funktionärin zurück auf die meisterliche Saison 2023/24, aber auch in die Zukunft. Dritter Titel in Folge, insgesamt der neunte mit den Frauen der ZSC Lions: Ist...